40 Jahre St. Barbara

Aus Wulfen-Wiki
Version vom 24. September 2013, 20:42 Uhr von Cgru (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beim Jubiläum waren frühere Aktive und die vorherigen Pfarrer Pott, Schultes und Schlotmann sehr gerne gesehene Gäste. Auf dem Foto Egbert Schlotmann am Stand der Eine-Welt-Gruppe. Von dem Fotografen Klaus Drabiniok gibt es Fotoalben zum Pfarrfest. Die Links stehen ganz oben auf der Seite, 22.9.
Beim Pfarrfest von St. Barbara gab es an diesem Stand leckere Cocktails , 22.9.


http://www.dorstenerzeitung.de/lokales/dorsten/40-jaehriges-Bestehen-der-Gemeinde-St-Barbara-feierte-Geburtstag-und-Jubilaeum-der-Orgel;art914,2133907

Genau 40 Jahre ist es her : im September 1973 wurde die St.-Barbara-Kirche eingeweiht. Dies wird am Wochenende gefeiert, siehe http://www.st-barbara-barkenberg.de/ . Auf dem Foto ist beim Einbringen der Reliquien rechts Pfarrer Pilatus zu sehen, in der Mitte Weihbischof NN, links ?? Anstelle der Betonmauer im Hintergrund fand vor 25 Jahren die neue Orgel ihren Platz.
Programm siehe "Aktuelle Ereignisse"
Vergrößerbar
Vergrößerbar
In der Barbara-Kirche spielte anlässlich des Orgel-Jubiläums Felicia Meyerratken das technisch anspruchsvolle "Peter und der Wolf" zusammen mit dem Erzähler Martin Hähnel und Schlagwerk-Effekten von Ben Giesen, 21.9.
Zum 40. Geburtstag der Barbara-Kirche wurde am 20.9. eine Festschrift vorgestellt. Die Gesprächsrunde moderierten Michael Wolf (links) und Ludger Böhne (rechts). Hier berichtet gerade stehend der erste Pfarrer Josef Pott von den Anfängen um 1973. Foto: Klaus Drabiniok