Aktuelle Ereignisse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Datei:Plakat Weihnachtskonzert GSW 19.jpg)
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
[[Datei:Plakat Weihnachtskonzert GSW 19.jpg|thumb|400px| ]]
 
[[Datei:Weihnachtsmarkt-2019.jpg|thumb|400px|'''22. Ökumenischer Weihnachtsmarkt am Napoleonsweg''']]
 
[[Datei:Weihnachtsmarkt-2019.jpg|thumb|400px|'''22. Ökumenischer Weihnachtsmarkt am Napoleonsweg''']]
 
[[Datei:2019-Plakat_Vorweihnachtliches_Konzert.jpg|thumb|400px|'''Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre''']]
 
[[Datei:2019-Plakat_Vorweihnachtliches_Konzert.jpg|thumb|400px|'''Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre''']]
Zeile 5: Zeile 5:
 
[[Datei:Plakat_Magnifikat_kl.jpg|thumb|400px|'''Großes Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg''']]  
 
[[Datei:Plakat_Magnifikat_kl.jpg|thumb|400px|'''Großes Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg''']]  
 
[[KB74-Plakat-400.jpg|framed| ]]
 
[[KB74-Plakat-400.jpg|framed| ]]
==November==
 
  
 
==Dezember==
 
==Dezember==
Zeile 11: Zeile 10:
 
'''Mo 2.12. "Infoabend Bläserklassen" für Eltern von Grundschulkindern im 4. Schuljahr''' Gesamtschule  
 
'''Mo 2.12. "Infoabend Bläserklassen" für Eltern von Grundschulkindern im 4. Schuljahr''' Gesamtschule  
 
----
 
----
'''Samstag; 7.12., 12 - 19 Uhr: Ökumenischer Weihnachtsmarkt vor und im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg, Talaue 68
+
'''Samstag; 7.12., 12-19 Uhr: Ökumenischer Weihnachtsmarkt vor und im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg, Talaue 68
 
----
 
----
 
'''Sonntag, 2. Advent, 08.12., 15:30 Uhr Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre mit modernem Liedgut in der Mattäuskirche
 
'''Sonntag, 2. Advent, 08.12., 15:30 Uhr Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre mit modernem Liedgut in der Mattäuskirche

Version vom 20:17, 1. Dez 2019

Plakat Weihnachtskonzert GSW 19.jpg
22. Ökumenischer Weihnachtsmarkt am Napoleonsweg
Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre
Die Zauberflöte. Ein Märchen für die ganze Familie
Großes Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg

framed|

Dezember

Mo 2.12. "Infoabend Bläserklassen" für Eltern von Grundschulkindern im 4. Schuljahr Gesamtschule


Samstag; 7.12., 12-19 Uhr: Ökumenischer Weihnachtsmarkt vor und im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg, Talaue 68


Sonntag, 2. Advent, 08.12., 15:30 Uhr Traditionelles Adventskonzert der Wulfener Chöre mit modernem Liedgut in der Mattäuskirche


Dienstag, 10.12., 17 Uhr: „Die Zauberflöte“. Mozart's bekannteste Oper als ein Theaterstück für Jung und Alt, wird von der KLEINEN BÜHNE 74 im Forum der Gesamtschule Wulfen aufgeführt. In prächtigen Kostümen unterhalten 14 Akteure das Publikum. Es ist ein schönes Familienstück zur Adventszeit. Eintritt: 3,50 €.


Donnerstag 12.12., 17 Uhr: „Die Zauberflöte“. Mozart's bekannteste Oper als ein Theaterstück für Jung und Alt, wird von der KLEINEN BÜHNE 74 im Forum der Gesamtschule Wulfen aufgeführt. In prächtigen Kostümen unterhalten 14 Akteure das Publikum. Es ist ein schönes Familienstück zur Adventszeit. Eintritt: 3,50 €.


Sonntag 15.12., 17 Uhr: „Die Zauberflöte“. Mozart's bekannteste Oper als ein Theaterstück für Jung und Alt, wird von der KLEINEN BÜHNE 74 im Forum der Gesamtschule Wulfen aufgeführt. In prächtigen Kostümen unterhalten 14 Akteure das Publikum. Es ist ein schönes Familienstück zur Adventszeit. Eintritt: 3,50 €.


Sonntag, 3. Advent, 15.12., 17 Uhr: Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg unter Leitung von Kirchenmusiker Stephan Hillnhütter. Die "Kantorei Wulfen" und das "Collegium Pax Domini" singen das "Magnificat" von Carl Philipp Emanuel Bach. Das Orchester spielt außerdem die Suite in C von Johann Sebastian Bach. Als Solisten wirken mit: Mirjam te Laak (Sopran), Claudia Darius (Alt), Konrad Furian (Tenor) und Stephan Hillnhütter (Bass). Das Konzert wird vom Freundeskreis Kirchenmusik in der Ev. Gemeinde Hervest- Wulfen unterstützt. Die Karten gibt es im Gemeindebüro in der Talaue 68, bei der Stadtinfo Dorsten und bei den Chormitgliedern. Sie kosten im VVK 12 €, für Schüler und Studenten 8 €. An der AK: 14 € bzw. 12 €.


Mittwoch 18.12., 17 Uhr: „Die Zauberflöte“. Mozart's bekannteste Oper als ein Theaterstück für Jung und Alt, wird von der KLEINEN BÜHNE 74 im Forum der Gesamtschule Wulfen aufgeführt. In prächtigen Kostümen unterhalten 14 Akteure das Publikum. Es ist ein schönes Familienstück zur Adventszeit. Eintritt: 3,50 €.


Sonntag, 4. Advent, 22. Dezember , 17 Uhr: „Weihnachtserzählungen“. „Die zwölf Heiligen Nächte“ nennt Jessica Burri ihr Programm mit Sopran & Dulcimer am 4. Advent. Alle fünf Erzählungen verstehen es, auf ganz eigene Weise, den Zauber von Weihnachten zu vermitteln. Erfahren Sie im Märchen über Frau Holle, was der Titel bedeutet. Jessica Burri taucht auch in die Welt der Bergleute ein und erzählt vom „Silbersiepen“ und dem „Heilwasser der Hl. Lucia“. Zuletzt rettet die Hl. Barbara einen Bergmann, der sich mit dem Teufel eingelassen hat. Die Geschichten werden mit Liedern und Klängen auf einem altenglischen Saiteninstrument - dem Dulcimer - umrahmt. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten. Alle Information zu den Angeboten in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1, finden sie auf der Seite http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Gnadenkirche

2020

Januar

Samstag, 4.1., 18 Uhr, Heimathaus: Start ins neue jahr mit Grünkohl, Wurstebrot und Panhas


Sonntag, 12. Januar 2020, 11 - 14 Uhr: „Neujahrs - Jazz - Brunch“ in der Gnadenkirche Wulfen. Wir begrüßen das neue Jahr wieder mit „Jazzt in Time“ aus Gladbeck. Die Combo unter Leitung von Martin Greif spielt Swing, Blues und Latin. Dazu serviert der Christine Markowsky einen leckeren Brunch mit Suppe, warmem Hauptgang, Salat und Nachtisch. Kosten pro Person: 20 €. Teilnehmerzahl begrenzt! Eine verbindliche Anmeldung mit Vorkasse ist bis zum 5. Januar 2020 erforderlich unter 02369 / 7428598 oder per Mail an c.markowsky@gmx.de.


Sonntag, 19. Januar 2020, 17 Uhr: „Kurzfilmschau“ in der Gnadenkirche. Von 2017 - 2019 hat die Filmerin Sabine Bornemann an der Gesamtschule Wulfen eine Video-AG im Jahrgang 6 betreut. Die 5 Geschichten spielen alle in der Schule und sind von den Schülern selbst ausgedacht. Sie waren auch die Schauspieler. Kamera und Schnitt übernahm die Kursleiterin. Die Filme haben eine Länge von 8 - 14 Min. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Gnadenkirche wird gebeten.


Februar

Sonntag, 2. Februar 2020, 17 Uhr: Zyklus "Die vier Jahreszeiten“ - „Der Winter" in der Gnadenkirche Wulfen. Das Kiever Orgeltrio spielt im Jahr 2020 vier Benefizkonzerte für den Erhalt der Gnadenkirche - im Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Im Mittelpunkt steht jeweils das berühmte Geigenkonzert von Antonio Vivaldi zu den „Vier Jahreszeiten“. Mit diesem Werk werden immer Bearbeitungen des jeweiligen Themas von anderen Komponisten kontrastiert. Das verspricht spannende musikalische Entdeckungen auf höchstem Niveau. Violine spielen der ehemalige Konzertmeister des Nationalorchesters der Ukraine Oleksandr Babintschuk sowie Oksana Popsuy, ehemals Konzertmeisterin der Kinderoper. Sie werden begleitet von Prof. Ortwin Benninghoff an der kleinen, aber feinen Orgel der Gnadenkirche. Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.


Samstag, 8.2., 14 Uhr, Heimathaus: Kickerturnier für Kinder und Jugendliche


Sonntag, 16. Februar 2020, 17 Uhr: „Mintgrün“ in der Gnadenkirche. "Mintgrün" ist ein junges Musiker-Trio aus Köln „mit richtig Bock aufs Musik machen!“ Es besteht aus Johannes Hoppe, Eva van Oepen und Conrad Moschner. In den selbst geschriebenen, meist deutschsprachigen Songs gibt einige schnulzige Momente, aber es werden auch gesellschaftskritische Töne angeschlagen mit Zeilen zum Nachdenken. Mit Gitarre, Piano, Trompete und Percussion wird musiziert. Da sitzt dann auch mal der Trompeter plötzlich am Piano oder der Pianist hält ein Mikro in der Hand. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten.


Samstag, 22.2., 14.30 Uhr, Heimathaus: Vorführung alter Wulfener Bilder und "Gedankenaustausch mit Zeitzeugen", Teil VI


Sonntag, 23.2.2020, Ev. Gemeindezentrum Barkenberg: Solo-Konzert mit der "Winterreise" von Franz Schubert. Es singt Stephan Hillnhütter. Den Flügel spielt Kerstin Lukat.


März

Sonntag, 1. März 2020, 17 Uhr: Keltische Musik mit „Sandy Brechin & Friends“ in der Gnadenkirche. Der schottische Akkordeonmeister Sandy Brechin spielt seine feurigen Tunes und unterhält das Publikum mit seinem schrägen Humor. Unterstützung bekommt er durch Ian Kinnear (Scottish Smallpipes / Irish Uilleann Pipes), der in Deutschland lebenden Schottin Joanna Scott-Douglas (Gesang / Bodhrán) und Jan Jedding (Gitarre / Gesang). Garantiert ist ein bunter Abend voller Spielfreude und Geschichten. Karten (VVK 10 €, AK 12 €; Schüler / Studenten 8 € bzw. 10 €) sind erhältlich bei der Stadtinfo Dorsten, im Gemeindebüro Talaue 68, bis eine Woche vor Termin auch Online unter https://vb-shop.de/tickets oder unter 02369 / 22352.


Samstag, 14.3., 19.30 Uhr, Forum der Gesamtschule Wulfen: Jubiläumskonzert 100 Jahre Blasmusik Wulfen. "Ob Piano oder Forte, Töne sagen mehr als 1000 Worte" - Musik aus 100 Jahren, Auftaktveranstaltung zum 100jährigen Bestehen.


Sonntag, 15. März 2020, 17 Uhr: Die „Fabelhafte Welt der Tiere" in der Gnadenkirche. Dorit Isselhorst (Querflöte) und Gabriele Kortas-Zens (Piano) gestalten eine vergnügliche Stunde mit Musik und Texten aus dem Tierreich. Der Förderverein bietet dazu Kaffee und Kuchen an. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten.


Sonntag, 22.3., 10 Uhr, Matthäuskirche: Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Bombardierung Wulfens


Sonntag, 22. März 2020, 16 Uhr: Filmvorführung in der Gnadenkirche. In diesem Jahr jährt sich das verheerende Bombardement von Dorsten und Wulfen zum 75. Mal. Im Rahmen der Dorstener Veranstaltungsreihe „Zerstörung – Aufbau – Versöhnung – und nun?“ zeigt Sabine Bornemann (Kamera, Montage) Gespräche mit drei Zeitzeugen über das Leben als Schulkind im III. Reich, den Tag der Zerstörung und die Bemühungen um ein Weiterleben. Zu Wort kommen Hermann Grewer (gest.), Henriette Schwark und Heinz Kleine-Vossbeck. (Filmlänge: 53 Min). Der ist Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten.


Sonntag, 22.3., Chorkonzert im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg: Das "Collegium Pax Domini" singt die "Brockes-Passion" von Händel unter Leitung von Kirchenmusiker Stephan Hillnhütter.


April

Sonntag, 5.4., 16 - 18 Uhr: Schnupperkurs PIlates mit Daniele Schwander in der Gnadenkirche. Die Pilates-Methode bietet ein effizientes, gesundes und schonen-des Fitnesstraining für Körper und Geist. Sie schult die Körperwahr-nehmung und wirkt präventiv und korrektiv. Im Mittelpunkt steht der Einsatz der tiefen Bauch-muskulatur und der Atmung. Durch gezielte Übungen werden korrekte Körperhaltung, Mobilität, Kraft, Balance und Koordination gefördert. Bitte bequeme Kleidung und Antirutschsocken tragen. Eine Decke / Matte und 2 Handtücher mitbringen. (Der Kurs eig-net sich nicht für Teilnehmer mit künstlichen Gelenken.) Mindestens 8 - maximal 15 Teilnehmer. Teilnahmegebühr: 15 €, Anmeldung bis zum 31.3.2020 unter 02369 / 22352.


Donnerstag, 23.4., Petrinumhalle: Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr für die Jugendarbeit der Blasmusik Wulfen


Sonntag, 26. April 2020, 17 Uhr: Fortsetzung vom Zyklus „Die vier Jahreszeiten“: „Der Frühling“ in der Gnadenkirche Dies ist das zweite Benefizkonzert vom Kiever Orgeltrio mit Prof. Ortwin Benninghoff, Oleksandr Babintschuk und Oksana Popsuy. Diesmal wird „Der Frühling“ von Antonio Vivaldi mit anderen Kompositionen zum gleichen Thema kontrastiert. Weitere Informationen zu den Künstlern entnehmen Sie bitte der Ankündigung für den 2. Februar 2020. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten.


Donnerstag, 30.4.,17 Uhr, Flachsrösthaus: Drittes Wulfener Barbeque mit Pottkiekern


Donnerstag, 30.4.,18 Uhr, Wappenbaum: Maifest der Wulfener Vereine

Mai

Sonntag, 17.5., 17 Uhr: "Frühlingsstimmen" mit dem "Trio Jahn" in der Gnadenkirche. Der „Frühlingsstimmenwalzer“ von Johann Strauß gibt dem Konzert den Titel, bei dem das Trio Jahn mit Claudia Jahn (Sopran), Josef Jahn (Violine) und Sonja Jahn (Harfe) das Publikum auf eine musikalische Reise mitnimmt, die von Frühlingsgefühlen in Wien und ungarischem Csardas bis hin zu spanischen Rhythmen reicht. Claudia Jahn singt Highlights aus italienischer Oper, österreichischer Operette und amerikanischem Musical. Sie hören auch virtuose Stücke für Violine u.a. den „Csardas“ von V. Monti und Solostücke für Harfe wie den feurigen „Flamenco“ von D. Henson-Conant. Das Konzert läuft in der Reihe „Dorstener Stadtklänge“. Die Karten kosten 15 € und sind erhältlich bei der Stadtinfo Dorsten, im Ev. Gemeindebüro an der Talaue 68, Onli-ne im vb-shop.de/tickets oder per Vorbestellung unter 02369 / 22352. Der Förderverein serviert dazu Cocktails und Spargelkreationen.


Sonntag, 24.5., 15 - 18 Uhr: 5. Staudenbörse im Garten hinter der Gnadenkirche. Für diesen Pflanzenaustausch unter Nachbarn und Freunden können Sie im Vorfeld auch Ableger und Sämlinge beisteuern, die dann gegen eine kleine Spende zugunsten der Gnadenkirche angeboten werden. Bitte, werfen Sie also keine Pflanzen weg, wenn Sie im Frühjahr Ihren Garten „ausmisten“. Teilen Sie lieber und bringen Sie die Töpfe in die Gnadenkirche! Ab Anfang Mai nehmen wir gerne Pflanzenspenden an: Bitte melden Sie sich dafür bei Sabine Borne-mann unter 02369 / 22352. Wer Pflanzen mitbringt, kann kostenfrei tauschen. Von den anderen Besuchern wünschen wir uns eine Spende für die Gnadenkir-che. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.


Juni

Sonntag, 14.6., 17 Uhr: Gospelkonzert mit "Nameless Joy" aus Haltern. Der ökumenische Gospelchor „Nameless Joy“ aus Haltern Flaesheim wird von Andrea Kittel geleitet. Die Mitglieder kommen aus dem ganzen Vest Recklinghausen. Im Repertoire der Black Contemporary Gospel Music verpflichtet singt der Chor meistens in Gottes-diensten, bei Hochzeiten und bei Gospelprojekten zwischen Lünen und Düsseldorf. Nameless Joy singt aus Spaß an der Freude und zum Lob Gottes. Eintritt frei - um eine Spende für die Gnadenkirche wird gebeten.


Samstag, 20.6., Festplatz des Allg. Bürgerschützenvereins: Sommerfest


Sonntag, 21.6., Festplatz: Großer Festumzug der Blasmusik Wulfen zum 100jährigen Bestehen


Sonntag, 28.6., 17 Uhr: "Französischer Abend" mit "Hora Zero" in der Gnadenkirche. Das Quartett „Hora Zero“ spielt französische Musik von Jaques Brel bis Richard Galliano. Oksana Popsuy (Violine), Rolf Donner (Akkordeon), Anke Göntgen (Kontrabass) und Mareike Lenz (Piano, Vocal) entführen ihre Gäste in die Straßen von Paris. Sehnsuchtsvoll, verspielt und verträumt lässt die Musik den Alltag vergessen. Der Eintritt zu dem Konzert kostet im VVK 10 €, für Schüler und Studenten 8 €. An der Tageskasse kosten die Karten 12 € bzw. 10 €. Es gibt die Karten in der Stadtinfo Dorsten, im Gemeindebüro an der Talaue 68 in Barkenberg, bis eine Woche vor Termin auch Online unter https://vb-shop.de/tickets oder per Vorbestellung unter 02369 / 22352.