Hauptmenü öffnen

Wulfen-Wiki β

Aktuelle Ereignisse

Das Hallenbad ist wieder geöffnet!

Frische deutsche Texte von Rock über Folk bis Jazz bringt das Bochumer Trio "On Purpose" mit Gitarre, Cacon und Gesang.
Der Marler Frauenchor "Vocal Blue" präsentiert nach dem absoluten Publikumsrekord in 2017 wieder neue a capella Stücke quer durch die Musikstile.

Januar 2019

Fr 18.1. Heimatverein: Jahreshauptversammlung Heimathaus 19.30 Uhr


Sa 19.1. "The Spam" : Jazz-Trio im Gemeinschaftshaus 20 Uhr https://www.gemeinschaftshaus-wulfen.net/musik/the-spam-jazz-trio/


Sa 19.1. Basketball: BSV-Paderborn Gesamtschulhalle 20 Uhr


Sonntag, 20.Januar 2019, 17 Uhr: "On Purpose" in der Gnadenkirche. Das Trio besteht aus Kristoff Gött (Cajon, Gesang), Lena Winkel (Gesang) und Martin Gevers (Gitarre). Sie spielen rein akustische, eigene deutschsprachige Lieder mit lyrischen Texten - irgendwo zwischen Rock, Pop, Folk, Klassik, und Jazz. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei - um eine Kollekte für den Erhalt der Gnadenkirche wird am Ausgang gebeten. Alle Information zu den Angeboten in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1, finden sie auf der Seite http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Gnadenkirche

Februar

Samstag, 2. Februar 2019, 18 Uhr: Dicke Bohnen Essen im Heimathaus (Anmeldungen ab 12.01.2019 bei Werner Gohmann (Telefon: 0 23 69 / 2 21 19)


Sonntag, 3.Februar 2019, 17 Uhr: "Vocal Blue" kommt nach der überwältigenden Resonanz in 2017 zum 2. Mal in die Gnadenkirche. „Thank you for the Musik" - dieser ABBA-Song spricht dem Marler Frauenchor aus der Seele, denn Musik ist etwas sehr Schönes und Kostbares. Man kann mit ihr Emotionen ausdrücken, aber auch verarbeiten. Das Konzert präsentiert einen Querschnitt durch die verschiedensten Musikstile und sagt „Danke“ an alle, die uns ihre Musik zur Verfügung stellen. Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten. Alle Information zu den Angeboten in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1, finden sie auf der Seite http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Gnadenkirche


Samstag, 9. Februar 2019, 14 Uhr: Kickerturnier für Kinder und Jugendliche im Heimathaus Wulfen


Sonntag, 17. Februar 2019, 17 Uhr: Francisco de Goya - Leben und Werk des genialen spanischen Malers mit Musik aus seiner Zeit in der Gnadenkirche. Der Akkordeonvirtuose Helmut C. Jacobs ist zugleich "der deutsche Goya-Fachmann". Als Professor für Romanistik beherrscht er auch die spanische Sprache und kann aus Originalquellen schöpfen. Er zeigt auf, welche großen Auswirkungen Goya auf andere Künstler in der Malerei, Musik und Lyrik hatte und nimmt das Publikum mit auf eine visuelle und akustische Zeitreise. Es fließen auch Bildgedichte zu Goyas "Caprichos" ein. Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten. Alle Information zu den Angeboten in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1, finden sie auf der Seite http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Gnadenkirche


Samstag, 23. Februar 2019, 14.30 Uhr: Vorführung alter Wulfener Bilder und „Gedankenaustausch mit Zeitzeugen“, Teil V

März

Sonntag, 10. März 2019, 12 - 17 Uhr: Büchermarkt und Comicbörse in der Gnadenkirche. Udo Markowsky bietet über 1500 Bände von Walt Disneys „Lustigen Taschenbüchern“ und viele andere Bücher an. Wer möchte, kann sich auch gemütlich bei Kaffee und Kuchen niederlassen und ein bisschen schmökern. Der Eintritt ist frei. Alle Information zu den Angeboten in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1, finden sie auf der Seite http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Gnadenkirche


Freitag, 15. März 2019, 19 Uhr: Doppelkopfturnier für Vereinsmitglieder im Heimathaus


Freitag, 22. März 2019, 10 Uhr: Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Bombardierung Wulfens in der Pfarrkirche St. Matthias


Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr: Keltische Musik mit dem Duo "Marie's Wedding" in der Gnadenkirche. Joanna Scott Douglas (Gesang, Bodhrán) und Jan Jedding (Gitarre) spielen hauptsächlich traditionelle schottische und irische Lieder wie „Mary Mack“, „Bonnie Ship The Diamond“, „Star of the County Down” und „Red Haired Mary”, insbesondere auch Stücke von den berühmtesten schottischen Dichtern Robert Burns und Robert Tannahill. Jan Jeddings musikalische Wurzeln liegen im amerikanischem und englischem Folk der 1960