Barbaraplatz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bild:Kreuzfußball.jpg)
(-)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 10: Zeile 10:
 
[[Bild:Spar.jpg|framed|circa 1978]]
 
[[Bild:Spar.jpg|framed|circa 1978]]
  
Der Platz vor der Barbarakirche hatte bis 2010 keinen Namen. Die Bennenung erfolgte aufgrund eines Bürgervorschlages durch den Umwelt- und Planungsausschuss. Alle angrenzenden Häuser behielten ihre Adresse Surick bzw. Talaue. Im September erfolgte ein offizieller Akt im Rahmen des Pfarrfestes.
+
Der Platz vor der Barbarakirche hatte bis 2010 keinen Namen. Die Benennung erfolgte aufgrund eines Bürgervorschlages durch den Umwelt- und Planungsausschuss. Alle angrenzenden Häuser behielten ihre Adresse Surick bzw. Talaue: Talaue 1 und 2, Surick 219 (Kirche), 211-213c Wohnhäuser von Schonebeck, sowie Kindergarten (217) und Pfarrhaus (215). <br>
 +
Im September 2010 erfolgte ein offizieller Akt im Rahmen des Pfarrfestes.
  
 
Auf dem Platz fand von 1977 bis 1982 der Wochenmarkt statt.
 
Auf dem Platz fand von 1977 bis 1982 der Wochenmarkt statt.
 +
 +
 +
 +
==Siehe auch==
 +
 +
*'''[[Straßennamen]]
 +
 +
*'''[[St.-Barbara-Kirche]]
 +
 +
*'''[[Wochenmarkt]]

Aktuelle Version vom 14. Dezember 2011, 00:22 Uhr

Schild Barbaraplatz blau.jpg
Beim Pfarrfest erhält der Barbaraplatz seinen Namen: auf dem Bild außer Pastor und Bürgermeister auch drei Barbaras sowie die Statue aus der Kirche, 12.09.10
8 Stunden stand die Statue draußen und wurde am Ende nass
Streetwork von Pater Pauly / Winni, 28.05.10
Barbara im Schnee.jpg
Karte Barbaraplatz.jpg
Im September 08 haben Jugendliche aus der Gemeinde das vermoderte Holz auf dem Mäuerchen ersetzt
2/08
um 1980
circa 1978

Der Platz vor der Barbarakirche hatte bis 2010 keinen Namen. Die Benennung erfolgte aufgrund eines Bürgervorschlages durch den Umwelt- und Planungsausschuss. Alle angrenzenden Häuser behielten ihre Adresse Surick bzw. Talaue: Talaue 1 und 2, Surick 219 (Kirche), 211-213c Wohnhäuser von Schonebeck, sowie Kindergarten (217) und Pfarrhaus (215).
Im September 2010 erfolgte ein offizieller Akt im Rahmen des Pfarrfestes.

Auf dem Platz fand von 1977 bis 1982 der Wochenmarkt statt.


Siehe auch