Bordelle

Aus Wulfen-Wiki
Version vom 28. August 2020, 23:59 Uhr von Cgru (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rolladen runter : zu den Einrichtungen die jetzt schließen mussten gehören auch Bordelle, wie hier im Beckenkamp, 18.3.
Der Partytreff heißt seit 2019 "Club 25", Foto: Sept. 19
(2016) Wulfener Nachtleben, siehe auch "Wulfen bei Nacht"
Seit 2012. (Burenkamp 5)
Partytreff
Zufahrt Beckenkamp 2010
Großplakatwand am Wittenberger Damm, dass aber nur kurz im Juli 2010 zu sehen war (Stand 5/2015 steht es direkt außen am Gründstück
Außenwerbung Heavensgate
FKK Heavensgate.jpg
Leuchtreklame FKK.jpg
Wienbachstraße 24: (seit 2012 nicht mehr vorhanden)

Wulfen liegt verkehrsgünstig an einer vielbefahrenen Bundesstraße zwischen zwei Autobahnen. Deshalb haben sich hier in den letzten Jahren gleich drei Bordelle angesiedelt: Der "Partytreff" im Beckenkamp 22 (seit 2019 "Club 25"), das "Heavensgate" im Swebenring 36 auf der anderen Seite der B58 und eines in der Wienbachstraße (24?, nur von circa 2010-2012).

2012 ist der Swinger- und Pärchenclub "Villa Palazzo" im Burenkamp 5 hinzugekommen. 2020 geschlossen.

Da es sich um Gewerbegebiete handelt, war dies nicht zu verbieten. Planungsrechtlich hat die Stadt Dorsten aber dafür gesorgt, dass es nicht noch mehr werden können. Die Betriebe sind gute Steuerzahler, da seit 2003 pro Veranstaltungstag und je angefangene 10 qm eine städtische Vergnügungssteuer von 3 € erhoben wird.

Weblink

Satzung über die Erhebung einer Steuer für sexuelle Vergnügungen in der Stadt Dorsten : http://www.dorsten.de/verwaltung/Satzungen.asp?seite=satzungen&nach=finanzen