Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht

Neu: Corona-Schnelltests macht jetzt auch die Marktapotheke Wöllermann
Der neue Hohe-Mark-Steig verläuft meist siedlungsfern durch den Wald. Da ist es gut, dass an der Midlicher Mühle "Tante Guste" den Wanderern und Spaziergängern Getränke, Kaffee und Kuchen zum Mitnehmen anbietet, 17.4.
Was will uns der Dichter damit sagen? Vielleicht ist er gegen Masken und Schnelltests? Gerne würden auch Polizei und das Rechtsamt der Stadt Dorsten dem Dichter Fragen stellen, da eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt ist. Die angegebene Internetadresse hilft nicht weiter, es gibt kurioserweise keinen Inhalt., 16.4.
Der Radweg entlang der B58 endet schon hier am Matthäusfriedhof. Die SPD fordert jetzt einen Radweg von Wesel über Wulfen nach Haltern! Nun gibt es aber schöneres, als entlang einer Bundesstraße radzufahren. Mit dem Kanalufer und dem Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse der Venloer Bahn gibt es in der Nähe schon zwei sehr gute Ost-West-Langstrecken-Verbindungen. Haltern ist von Wulfen über die Frankenstraße und Lippramsdorf hervorragend erreichbar. Was allerdings tatsächlich fehlt, ist eine innerörtliche Verbindung zwischen Deuten und Wulfen.
Da der Uferweg im Bereich des Hallenbades öfters unpassierbar war, ist er jetzt aufgehöht worden, 14.4.
Entenmama: "Jetzt seid ihr schon 24 Stunden alt. Es wird Zeit, dass wir die große weite Wasserwelt erkunden. Aber schön alle zusammenbleiben, auch ihr drei da drüben !", Foto: Beate Mast, 12.4.
Siehe auch "Tiere"
Entdeckt in der Hohen Mark westlich der Waldschenke: Der flache Sandstein weist parallele Gletscherschrammen aus der vorletzten Eiszeit vor circa 150.000 Jahren auf, als die skandinavischen Gletscher bis an die Ruhr das gesamte Münsterland bedeckten (Als Größenvergleich liegt ein 5cm großer Objektivdeckel rechts unten), Siehe "Geologie"
Es gibt bundesweit schon 7.000 Packstationen. Für die erste in Wulfen hat die Post mit dem Netto-Parkplatz an der Fritz-Eggeling-Allee jetzt einen sehr zentralen Standort gefunden.
Was eine Packstation ist erklärt Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Packstation und der Abieter selbst: https://www.dhl.de/de/privatkunden/hilfe-kundenservice/packstation.html
Die Regenbogenflagge als Zeichen für Toleranz hängt jetzt auch an der St.-Matthäuskirche, https://de.wikipedia.org/wiki/Regenbogenfahne ; Foto: Guido Bludau
Es gibt keinen Barken-BERG : diese farbige Höhendarstellung macht deutlich, dass das Gebiet Wulfens nur flachwellig ist und lediglich zwischen 41 und 68 Meter hoch liegt. Flurbezeichnungen wie Bückelsberg bedeuten lediglich leicht erhöhte trockene Flächen, im Gegensatz zur feuchten Bachaue. Bergig ist hier nur die Hohe Mark auf Lembecker bzw. Halterner Gebiet. Quelle: https://de-de.topographic-map.com/maps/6jsa/Dorsten/
Ostermontag mit Schnee
Kirschblüten mit Schnee am Ostermontag
Ostergruß vom Hof Große Gellermann Im Strock 6, bekannt durch den Hohe-Mark-Eisautomaten
Osternacht : Anzünden der Osterkerze hinter der Barbara-Kirche mit Pfarrer Kaleeckal und Diakon Preißendörfer
Seit dieser Woche gibt es kostenlose Covid19-Schnelltests an mehreren Stellen im Stadtgebiet, in Wulfen bei Dr.Berkel im Rundbau am Wulfener Markt. Seit Karsamstag wird eine weitere Möglichkeit im Gemeinschaftshaus angeboten. Terminbuchung: https://www.semplan.net/x/ehas/index2.php?m=4029125&T=Schnelltest
Zur Zeit weidet eine Schafherde in der Hohen Mark am Weg "Auf den Höfen". Sie haben lange Schwänze, sind also nicht wie meist üblich kupiert worden.
Große Überraschung: es war auffällig, wie schnell das ehemaligen Zechengelände als neues Industriegebiet Große Heide hergerichtet wird. Jetzt konnte die Firma Biocad stolz verkünden, dass auf dem unteren 43.600 qm großen Gründstück eine Fabrikationsanlage zur Herstellung des Impfstoff Sputnik V errichtet wird. Eingefädelt hatte dies Ratsherr Wilhelm Zachraj von den Linken: "Ich hatte aus früheren Zeiten noch Kontakte im Osten und habe meine Freunde auf das perfekt geeignete Gelände aufmerksam gemacht, um Arbeitsplätze in Wulfen zu schaffen." Er legt großen Wert auf die Feststellung, für die Vermittlung nicht einen Rubel oder Euro erhalten zu haben. Sputnik V ist bereits in 58 Ländern zugelassen und steht kurz vor dem Abschluss der EU-Zulassung.
Als Begrüßungs-Geschenk an die Wulfener Bevölkerung bietet die Firma Biocad ALLEN gemeldeten Einwohnern (Personalausweis mitbringen) am Donnerstag 1.4. eine kostenlose Impfung an. Die Impfaktion in der Raoul-Wallenberg-Schule (früher Korczakschule) geht von 8 bis 22 Uhr. Auf der Festwiese des Schützenvereins stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen: https://sputnikvaccine.com/rus/
1.4.: Neuer Ladepark mit Strom aus Abwasser an der B58 Weitere Informationen: https://elektromobilitaet-wulfen.de/
Wulfen auf einer Deutschlandkarte 1925! In der derzeitigen Ausstellung "100 Jahre Ruhrgebiet" ist im Ruhrmuseum eine "Karte der besetzten Gebiete Deutschlands" zu sehen. In unserer Region bilden Lippe und der im Bau befindliche Kanal die Grenze der Ruhrbesatzung, wobei darüberhinaus auch Hervest und Holsterhausen wegen ihrer Zechen rot markiert sind. Das gelb markierte Gebiet stellt eine Einflußzone dar. Zitat aus dem Buch zur Karte: "Das nördliche Randgebiet von Hervest und Holsterhausen ist Einfluß-, Requisitions- oder Bewegungszone, weil hier fortgesetzt widerrechtliche Requisitionen seitens der Belgier stattgefunden haben. Die Einflußzone umfaßt hier die südlichen Teile von den Gemeinden Altschermbeck und Wulfen ... " Quelle "Besetzte Gebiete Deutschlands", 1925, S.92-93. http://www.ub.uni-koeln.de/cdm/ref/collection/rheinmono/id/779919
Der Kunstverein "Virtuell Visuell" macht derzeit eine Online-Ausstellung unter dem Namen "kunstvoll_dorsten". Seit diesem Wochenende sind Doodle-Art-Werke des Gesamtschülers Luis Ordonez zu sehen. (Ausschnitt). Siehe https://www.facebook.com/kunstvoll_dorsten-104484838287870/photos/a.106123621457325/129089832494037
Auf der Wiese am Schonebecks Hof entsteht ein neuer Mehr-Generationen-Spielplatz. Dazu gehört auch ein „Senior-Bereich“ mit großzügigen Sitzmöglichkeiten und einem Fitnessgerät. Weitere Informationen: https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4976
Die katholischen Kirchengemeinden aus Wulfen, Barkenberg und Deuten möchten in der Diskussion um die Stellungnahme des Vatikans zum Segnungsverbot für gleichgeschlechtliche Paare ein deutliches Zeichen für Offenheit und Solidarität setzen. An der St. Barbara-Kirche wurde am Donnerstag eine Fahne in den Farben des Regenbogens angebracht um zu zeigen, dass die Gemeinden weiterhin alle Menschen mit Gottes Segen, Seelsorge und allen anderen Angeboten begleiten, wenn sie darum bitten, ganz gleich in welcher Lebenssituation. Die beide anderen Gemeinden werden folgen. Text/Foto: Michael Wolf
Lebhafter Wochenmarkt am Beginn der Gartensaison, 26.3.
... und schwupps ist das Loch schon wieder zu: Unter dem Marktplatz wurde ein Rohr für den sehnsüchtig erwarteten Glasfaseranschluss der Gesamtschule verlegt, 26.3.
Willi van Lück bringt Farbe ins Bürgermeisterbüro – und das mit einer Ausstellung von Bildern, die geprägt sind mit naturwissenschaftlich-technischem Inhalt. Mehr als zehn digital erstellte Werke des 85 Jahre alten Wulfeners schmücken neuerdings die Büroräume und den großen Besprechungsraum in der ersten Etage des Rathauses. Der erste Leiter der Gesamtschule Wulfen (1971 bis 1982) sagte gerne zu, als ihn Tobias Stockhoff im Rahmen einer Ausstellung fragte, ob er einige seiner Werke im Büro des Bürgermeisters ausstellen möchte.
„Weil unser Bürgermeister bekanntlich Diplom-Physiker ist, habe ich die Auswahl der Bilder, die jetzt in seinem Büro hängen, auch nach dem Kriterium getroffen, dass sie einen Bezug zur Physik haben“, sagt Willi van Lück, der gemeinsam mit Peter Schwanenberg, dem Vorsitzenden des Dorstener Kunstvereins, im Rathaus zu Besuch war, um mit dem Bürgermeister über die ausgestellten Werke zu sprechen. Die Titel der Werke sind u.a. Gekoppelte Netze, Weltformeln und Allegorie zur Evolution.
Willi van Lück musste lachen, als Tobias Stockhoff ihm erzählte, dass er bei Video-Konferenzen schon einige Male auf die neuen Bilder angesprochen worden ist, die an der Wand hinter dem Schreibtisch aufgehängt sind – auch von Bürgermeistern aus anderen Kreisstädten. „Die tollen Bilder von Herrn van Lück fallen eben sofort ins Auge. Sie sind sehr bunt, sehr lebendig und haben einen hohen Wiedererkennungswert“, sagt Tobias Stockhoff.
Das Besondere an den Werken von Willi van Lück ist, dass er sie mit einem professionellen Grafik- und Bildbearbeitungsprogramm hat. Wer glaubt, dass ein Bild deshalb schnell gemacht ist, der irrt. „Bis zu 40 Stunden kann das schon mal pro Bild dauern“, sagt Willi van Lück und ergänzt: „Details machen sich nicht mal so eben von alleine.“
Text/Foto (Ausschnitt): Stadt Dorsten
"Erinnern für die Zukunft" steht auf dem Kranz, den die Stadt am Massengrab auf dem Matthäus-Friedhof niederlegte.
Videoansprache: Bürgermeister Tobias Stockhoff zum 76. Jahrestag der Bombardierung Wulfens & Dorstens am 22.3.1945: https://www.youtube.com/watch?v=4GpuysHnNlI
Coronabedingt gab es in diesem Jahr keine größere Veranstaltung. Heimatverein, Kirchengemeinde und Stadt gedachten ganz schlicht am Kirchturm der 23 Toten. Dazu läuteten die Glocken um 10.10 Uhr, dem Zeitpunkt des Luftangriffes.
Linktipp: Zeitzeugen erinnern sich an die Zerstörung Wulfens und Dorsten heute vor 76 Jahren: . Aus Wulfen: Henriette Schwark und Hermann Grewer. Ein Film von Sabine Bornemann. https://www.youtube.com/watch?v=n8YlE-hJjig
Flagge mit Trauerflor am Ehrenmal : der Schützenverein gedachte damit der Bombardierung 1945. Siehe auch: "22. März 1945"
Zum schnellen Nachtanken von Löschfahrzeugen der Feuerwehr wurde kürzlich eine Saugstelle installiert. Bei einem Großeinsatz können die 4.000 Liter fassenden Fahrzeuge in vier Minuten durch das Rohr befüllt werden! Damit es in kalten Wintern nicht zufriert, ist es mit Druckluft gefüllt.
Herrlich, wie die Glasfaser-Leerrohre aus dem Boden sprießen. Sollte es etwa tatsächlich schon in diesem Jahr auch im Außenbereich wie hier am Kottendorfer Feld schnelles Internet geben? Und für Schulen gar etwa auch?
Zitat: "Der Kreis Recklinghausen hat Anfang 2017 mit allen zehn kreisangehörigen Städten eine Kooperationsvereinbarung zum geförderten Breitbandausbau im gesamten Kreisgebiet abgeschlossen. Mit dieser Vereinbarung konnte sich der Kreis um Fördermittel des Bundes und des Landes bewerben, um im gesamten Kreisgebiet möglichst viele „weiße Flecken“ – das sind Adressen mit weniger als 30 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit – zu beseitigen und mit schnellem Internet zu versorgen. Mitte 2017 hat der Bund die ... möglichen 50 % der beantragten Mittel vorläufig bewilligt. Der Antrag des Kreises auf Kofinanzierung durch das Land NRW in Höhe weiterer 50 % wurde ebenfalls positiv beschieden ... Die letztlich insgesamt benötigten Finanzmittel in Höhe von 68,35 Millionen Euro wurden Anfang 2019 von Bund und Land NRW endgültig bewilligt.( ... )" Quelle: https://win-dor.de/gefoerderter-breitbandausbau-erster-spatenstich-fuer-das-foerdergebiet-kreis-recklinghausen-nord/
Der GymnastikSportClub hatte die tolle Idee, seine Kinder zu Hause Ostereier aus Papier bemalen zu lassen. Das Ergebniss dient jetzt der Verschönerung des neuen Kinderbereiches der BiBi am See, 18.3.
Der Tänzer Kwame Osei arbeitet mit mit den Darstellen- und Gestaltungskursen der Gesamtschul-Jahrgänge 7 und 10 von Kunstlehrerin Tanja van der Schors zusammen. Die Schüler lernen per Videoanleitung des Künstlers einen Tanz, sprich Move, zu einem Lied. Dieser soll später im Präsenzunterricht aufgenommen und erweitert werden. Kwame Osei kommt dann dafür in die Schule. Text/Foto: GSW
Weitere Informationen: https://www.gs-wulfen.de/2021/03/15/gsw-schueler-lernen-modernen-tanz-per-videoanleitung/
Kormorane sind leicht zu erkennen, wenn sie nach der Tauchjagd ihr Gefieder trocknen. In Haltern gibt es eine große Brut-Kolonie von 500 Tieren der Mitte des 20. Jahrhunderts in Deutschland ausgerotteten Art. Am Barkenberger See ist er ein seltener Nahrungsgast. Fischzüchter und Angler sehen den Konkurrenten gar nicht gerne. Kormorane dürfen in NRW unter bestimmten Umstänen geschossen werden, siehe https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=17072&sg=0
Seitdem die Weihnachtsgottesdienste abgesagt wurden, hatte in der evangelischen Gemeinde Hervest-Wulfen kein Präsenzgottesdienst mehr stattgefunden. Das Foto zeigt Menschen auf dem Weg zum ersten Gottesdienst am 14.3.
Die Gemeinde muss seit dem 1.2. auf Pfarrerin Anke Leuning verzichten, die nach 6 Jahren nach Iserlohn gewechselt hat.
Regenwetter (Hervester Straße, 13.3.
Vor genau 30 Jahren hat Frank Rosin das Restaurant in Wulfen eröffnet. Einen Webshop gibt es auch schon eine zeitlang. Nun hat er am Brauturm ein Geschäft eröffnet, in dem es u.a. seine Bücher, Messer und Wein gibt: https://rosin-store.de/ . Siehe auch "Frank Rosin"
Seit dem 16.12. waren bundesweit alle Bibliotheken geschlossen. Über den ersten Öffnungstag freuten sich die Mitarbeiterin Beate Mast und die erste Kundin Bärbel Weber, die etas Süßes erhielt, 11.3.
Grafisch reizvoller Sturmschaden (aufgerissene Birke)
Sturmschaden vom 11.3. im Bereich Schwalbenstück: da muss der Sauerländische Gebirgsverein SGV wohl die Wegemarkierung überarbeiten ...
Windböen bis 67 km/h wurden zum Zeitpunkt dieser Aufnahme gegen 13 Uhr verzeichnet und führten zu ungewöhnlichen Wellen auf dem See, 11.3.
In der Gesamtschule ließen sich am Mittwoch 50 Lehrer durch die Praxis Dr.Haase mit einem Schnelltest auf Covid-19 überprüfen. Alle waren negativ., 10.3.
Vor einem Jahr gab es einen Brand in der vom Volksmund "Ufo" genannten metallischen Pommesbude. Seitdem war sie geschlossen. Jetzt ist der Pachtvertrag nicht verlängert worden und die Betreiber müssen das Objekt zurückbauen.
Wo der Wildbach rauscht: südlich der Brücke Munastraße wurde vom Kreis Recklinghausen ein weiterer Abschnitt des Naturschutzgebietes renaturiert. Bereits 2013 geschah dies nördlich der Straße An der Wienbecke. Siehe auch "Midlicher Mühlenbach"
Seit 11.1.2021 ist Belvona GmbH neuer Eigentümer der (60?) Wohnungen Dimker Allee 1-29 und nennt sie "Wohnpark Himmelsberg". Die Vorbesitzerin Altro Mondo hatte einen schlechten Ruf. Belvona bestreitet, mit der Vorgängerin etwas zu tun zu haben. Bundesweit tauschen sich Mieter in einer Facebookgruppe über ihre aktuellen Erfahrungen aus: https://www.facebook.com/groups/1497289013873418/
"Impfung=Mord". Wie wahr: Milliarden von unschuldigen Viren werden durch Impfung an ihrer natürlichen Vermehrung gehindert!
Die angegebene Adresse verweist u.a. auf den Telegram-Kanal von Attila Hildmann, der zur Zeit mit Haftbefehl gesucht wird.
Aufnahme: Parkplatz vor Edeka, 5.3.
Seit dem 22.2. werden in der Gesamtschule wieder 3 von 9 Jahrgängen im Gebäude unterrichtet. In den Klassenräumen dürfen nur max. 16 Schüler sein, Masken sind durchgehend zu tragen und die Räume werden gut gelüftet. Da die drei Informatikräume keine Fenster haben, hat die Stadt in ihnen leistungsfähige Luftreinigungsgeräte aufgestellt. https://aeramaxpro.com/de/produkte/aeramax-professional-iv/
An dieser Stelle soll Ende des Jahres mit dem Bau des neuen Pfarrheimes begonnen werden. Die drei Bäume wurden bereits jetzt gefällt, da dies aus Vogelschutzgründen nur bis Ende Februar erlaubt ist. Eine Ersatzanpflanzung ist vorgesehen.
"Betreten der Bergwerksanlagen verboten" steht noch auf dem Schild. Aber auf dem Gelände erinnert fast nichts mehr an die Zeche Wulfen. Jetzt sind die wenigen Bäume gefällt worden. Am 4.3. ist der Bebauungsplan Nr. 181 "Industriepark Große Heide" in Kraft getreten. Siehe auch "Zeche"
Seit dem 22.2. gehen die Grundschüler wieder in die Schule, von den Gesamtschülern die Jahrgänge 10,12 und 13. In den Klassenräumen dürfen aber nur noch maximal 16 Schüler unterrichtet werden. Da nicht alle Kurse geteilt werden können, dienen auch die Großräume Sporthalle, Mensa und Forum dem Unterricht, 1.3.
Dass ein Frisör montags öffnet, ist eigentlich keine Nachricht. Aber am 1.3. machten es deutschlandweit ALLE. Nach 10 Wochen Lockdown war die Nachfrage gewaltig.
Wintervergnügen circa 1980. Quelle: EW-Fotobestand
Aus dem Fotoarchiv: Ladenpassage 2007. Im leeren Ladenlokal links befand sich zuvor der Herrenausstatter SAFI, später "Die Palette". Den nur für die Bewohner zugänglichen Balkon hatte der Architekt Kleihues "Große Neugierde" genannt.
Ein neuer See in Wulfen: zwei Enten gefällt das, 24.2.
Schnee von gestern. Vom 12.Februar mit -14,6 Grad bis zum 21.Februar mit +19,6 Grad gab es einen Rekord-Temperatursprung um 34 Grad. Quelle: https://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/
Nur wenige Tage nach dem Schnee waren am Sonntag für den Februar außergewöhnliche 19 Grad zu verzeichnen. Das herrliche Frühlingswetter lockte zahlreiche Fußgänger und Radfahrer nach draußen und ließ die Krokusse blühen, 21.2.
Nach einem trüben Januar mit recht gleichbleibenden Temperaturen um 3 Grad, gab es plötzlich doch noch acht Tage lang richtiges Winterwetter mit Tiefsttemperaturen von minus 12 Grad laut amtlicher Wetterstation Essen. http://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/ weist für den 12.2. sogar -14,6 C aus. Dies ist der tiefste gemessene Wert, seitdem die private Station 2014 aufgestellt worden ist.
Der Architekt Hannes Schmidt-Domogalla stellte in einer öffentlichen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses Möglichkeiten für die Ladenpassage vor, bis hin zum Totalbriss. Die 75minütige Zoom-Konferenz wurde öffentlich sichtbar auf Youtube gestreamt und hatte live 120 Zuschauer, nach 2 Tagen schon insgesamt 1.500: https://www.youtube.com/watch?v=bzyJC6y5YKw (weiterhin verfügbar)



Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 709 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2020

.

Die Übersicht der aktuell 709 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

Bei der Präsentation des neuen historischen Städteatlas Dorsten am 5.3. ging der Autor auch auf die "Neue Stadt Wulfen" ein: https://www.youtube.com/watch?v=iuocYUVKvpM&t=3160s

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)