Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht

Impfzentrum Dorsten: https://www.dorsten.de/Corona/ImpfzentrumDorsten.asp
Moose gibt es fast überall, man beachtet sie nicht. Wenn Sie aber diesen Text über einen Münsteraner Moos-Experten gelesen haben, werden Sie sie mit anderen Augen sehen: https://www.riffreporter.de/de/umwelt/moose-entdecken-bestimmen-winter-faszination-schoenheit-nutzen-oekologie
Jiddische Lieder und Texte in der Gnadenkirche Wulfen präsentierten Barbara Seppi (Alt), Jutta Wilbertz (Akkordeon und 2. Stimme) und THomas Wilbertz (Klarinette und Gitarre). Damit erinnerten sie auf den Tag genau an die Deportation der letzten Dorstener Juden am 23.1.1942. Foto: Sabine Bornemann, 23.1.
Britta Risthaus ist die neue Bibliothekarin in der Wulfener Bibliothek an der Gesamtschule. Die 39 jährige Dorstenerin ist die Nachfolgerin von Christian Gruber, der dort vorher 32 Jahre aktiv war und sich weiter ehrenamtlich einbringen wird. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem großen Kreis der Ehrenamtlichen und den Lehrern der Gesamtschule“, sagt die Diplom-Pädagogin und Mutter von zwei Kindern. Text/Foto: Marco Kolks (GSW)
Ansichtskarte vor 1925. Quelle: ebay. Siehe auch "Postkarten-Grüße"
Im Gemeinschaftshaus hat am 18.1. wieder eine Teststelle eröffnet, die sogar am Wochenende kostenlose Bürger-Schnelltests anbietet. Betreiber ist der Wulfener Julian Schellhaus. Terminvereinbarung unter https://www.testzentrum-wulfen.de/
Weitere Testmöglichkeiten in Wulfen: Brillen-Atelier Kamps (Hervester Str.) ; Markt-Apotheke Wöllermann
Der emeritierte Pfarrer Cremers lebte zwar in Lembeck, hielt aber trotz seines hohen Alters öfters Gottesdienste auch in Wulfen, besonders in St.Barbara. Er zieht nun um in den Teutoburger Wald. Die Gemeinde bedankte sich bei seinem letzten Gottesdienst für viele nachdenkenswerte Predigten, Foto: Klaus Drabiniok, 16.1.
Aua! Das hat dem Auto (oder LKW?) bestimmt wehgetan.
Am Wittenberger Damm wird ein Starkstromkabel verlegt. Es wird die beiden großen Umspannstationen Barkenberker Allee und Wittenberger Damm verbinden. Die Arbeiten stehen in Zusammenhang mit der Erschließung des Gewerbegebietes Dimker Heide, 14.1.
Die Jazz-Kombo "Bb-Flat" aus Oer-Erkenschwick spielte in der Gnadenkirche zum Neujahrsswing auf. Dabei waren Karsten Spriestersbach (Gitarre), Oliver Hees (Percussion), Ulrich Preisner (Saxophon) Ralf Nachtigal (Piano) und Oliver Lehmkühler (Bass). Foto: Bornemann, 9.1.2022
Im Nebel am 11.1. um 13 Uhr
Das Naturschutzgebiet Wienbecker Mühle nach Sonnenuntergang im Nebel, 10.1. gegen 16:30 Uhr
Die Sanierung der Bar61 im Gemeinschaftshaus dauert länger als geplant. Ein für das ganze Haus wichtiges Belüftungsrohr im Boden unter der Terasse stellte sich als durchgerostet heraus und musste mit hohem Aufwand durch Kunststoff ersetzt werden, (Aufnahme 6.1.)
Auch in diesem Jahr konnten die Kinder coronabedingt leider nicht an den Haustüren den Segen überbringen und für das Kinderhilfswerk sammeln. Eine Information über die diesjährigen Projekte gab es in den Gottesdiensten. Siehe: https://www.sternsinger.de/
2023 wird von der Stadt Dorsten hier im Bereich von Marktallee und Kampstraße eine neue Kindertagesstätte gebaut. Das Wäldchen ist eine Brachfläche, auf der sich viele dünne Birken als Pioniervegetation selbst angesiedelt haben. Die Zahl der Kinder im Stadtteil steigt wieder an, da immer mehr betagte Eigenheimbesitzer an junge Familien verkaufen.
Als Vorbereitung für den späteren Abriss der Ladenpassage werden jetzt ringsherum die Sträucher entfernt. Aus Vogelschutzgründen darf ein Strauchschnitt generell nicht nach dem 1.3. durchgeführt werden, 6.1.
Richtig winterlich war es bislang nicht. Aber am Morgen des 6.1. gab es Eisblumen an draußen parkenden Autos (Aufnahme von innen).
Nach der Asphaltierung des unteren Napoleonsweges im November dauerte es recht lange, bis die Umlaufsperren im Bereich der Marktallee wieder angebracht wurden. Erfreulicherweise stehen sie jetzt weiter auseinander, so dass Lastenfahrräder, Kindertransporträder, Liegeräder und das Seniorenparalleltandem "Barki" jetzt auch hindurchkommen.
Neueröffnung im Dezember: "Bei Sindbad" in der Ladenzeile gegenüber dem Handwerkshof gibt es nicht nur Döner und Burger. Auf der Karte stehen auch Manakisch und Kibeh. Wulfen-Wiki-Tipp: Hähnchen Shawarma.
Nach zwei sehr trockenen Sommern war 2021 ein Jahr mit ganzjährig gut verteilten Niederschlägen. Siehe auch "Klima und Luftqualität"
Ein gutes neues Jahr wünscht Wulfen-Wiki allen LeserInnen!
Die glückliche Gewinnerin des Kunstprojekts der Volksbank Wulfen heißt Male Gülker und kommt aus der Jahrgangsstufe 11 der Gesamtschule Wulfen. Am Wappenbaum musste eine zerschlissene Bank neu gestaltet werden. Das Thema lautete „Zukunft und Heimat“. Die teilnehmenden Schüler hatten die freie Auswahl des Motivs. Drei Entwürfe wurden von der Kunstfachschaft der Gesamtschule Wulfen ausgewählt als Teil der Gesamtjury mit der Vereinten Volksbank, die eine Spende in Höhe von 500 Euro ausgeschrieben hatte. Male Gülker reichte eine digital erstellte Arbeit mit dem Motiv "Wulfen" ein. Nach einer Ortsbesichtigung mit dem Vater wollte sie eine "etwas andere Bank" gestalten. Sie sollte sowohl mit der Volksbank als auch mit Wulfen zu tun haben. „Blau ist eine der Farben der Volksbank und auch im Wulfener Wappen zu finden“, so Katrin Block, Kunstlehrerin an der Gesamtschule Wulfen. Die zentrale Frage sei gewesen: Wie kann eine Verbindung entstehen? Inspiriert wurde Male Gülker durch den Wappenbaum mit seinen Vereinen. Die Infos zu Vereinen und Organisationen in Wulfen hatte sie von der Stadt Dorsten erhalten. In die engere Wahl waren auch die Arbeiten von Paula Block, Jahrgang 11 „Hände - Aquarellfarbe auf Aquarellpapier“ und von Wiktoria Jasionek, Jahrgangsstufe 13, „LGBTQ - digital erstellt“, gekommen.
Von links nach rechts: Katrin Block (Kulturbeauftragte der Gesamtschule), Paula Block, Stefanie Börgers (Vereinte Volksbank - Filiale Wulfen), Wiktoria Jasionek, Male Gülker. Text/Foto: GSW
Es tut sich einiges auf dem ehemaligen Zechengelände: gegenüber der Einfahrt zum Hof Badde wird die neue Zufahrt für das "Gewerbegebiet Dimker Heide" angelegt werden. Um die B58 für eine Abbbiegespur an dieser Stelle zu verbreitern, wurden zur Vorbereitung am 29.12. Bäume gefällt und deren Äste umgehend geschreddert.
Dies ist noch nicht die neue Zufahrt ins Gewerbegebiet, sondern lediglich eine provisorische Baustraße. Das Levis-Lager mit rund 500 Parkplätzen entsteht im hinteren Teil, nicht vorne an der B58, 29.12.
2. Weihnachtstag, Tag der vollen Papiercontainer ;-), 26.12.
Geschenke und Geldspenden erfüllen Herzenswünsche hilfebedürftiger Kinder zu Weihnachten
Die Aktion “Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder unserer Stadt” hat sich wieder als ein voller Erfolg herausgestellt. Obwohl Corona bedingt ein sonst alljähriges stattfindendes Event zum Spenden sammeln, bereits zum zweiten Mal ausfallen musste, haben sich wieder viele Bürger beteiligt und in den Wulfener Geschäften Spenden und Präsente abgegeben. „Die Aktion haben wir uns trotz Corona nicht nehmen lassen“, berichtet Marianne Bergmann von Optik Scholz. Und weiter: „Unsere Kunden warten jedes Jahr auf die Karten, die 35 Wünsche sind immer ganz schnell weg. Die Kinder schreiben praktische Geschenke auf, unsere Kunden besorgen diese und bringen sie liebevoll verpackt wieder zu uns. Wer keine Karte mehr bekommt spendet Geld, was bei der Familienhilfe auch immer gebraucht wird. Der Geldbetrag wird von Optik Scholz aufgestockt und jedes Jahr beteiligt sich auch die Provinzial Versicherung Rommesswinkel und Huthmacher mit einer großzügigen Spende.“ Jetzt passend vor Weihnachten wurden dann die Geschenke und Barmitteln an den Mitarbeitern vom KiJuFaz in Barkenberg übergeben. „Diese Aktion ist immer eine große Entlastung für die Familien. Ohne die gespendeten Geschenke wäre es kaum möglich, den Kindern und deren Familien diese große Weihnachtsfreude zu machen“, berichtet Frank Müller vom KiJuFaz. Die Familien werden von KiJuFaz des LWL das ganze Jahr betreut, aber die Weihnachtsaktion ist immer wieder für alle eine besondere Sache. Text/Foto: Guido Bludau
"Unterwegs in stürmischen Zeiten" : In diesem Jahr gestaltete Rolf Brockhaus die Krippe in St.Barbara, 24.12.
Auch die Kita Wulfener Markt beteiligte sich beim Baumschmücken, Foto: Stadt Dorsten
Sonnenaufgang (Standort: Auf der Koppel / Wienbachstraße), Foto: Guido Bludau
Schloss Lembeck, 22.12.
Auch am zweiten Tag nach dem Eisnebel sah es durch den Rauhreif winterlich aus, 22.12.
Vor der Gesamtschule steht am BiBi-Eingang ein Perückenstrauch mit dekorativem wolligem Fruchtstand. Bei dem eiskalten Nebel am 21.12. sah er bereift noch schöner aus.
Der Heimatkalender ist das Jahrbuch für die Stadt Dorsten und das Gebiet der früheren Herrlichkeit Lembeck. Für nur 10 € ist es ein preiswertes und hochwertiges Weihnachtsgeschenk. Roger Rommeswinkel und die Provinzial-Geschäftsstelle an der Hervester Straße 21 unterstützen schon seit langer Zeit das informationsreiche örtliche Projekt des Heimatbundes. Siehe auch "Heimatkalender"
Alle Jahre wieder : an der B58 werden bei Mergen gegenüber der Ländbäckerei Weihnachtsbäume aus dem Sauerland verkauft
Es gibt endlich wieder eine Kinderärztin in Wulfen! Gabriela Marinova, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, hat am Montag ihre Praxis von Lembeck in den Rundbau am Marktplatz verlegt. Sie impft auch Kinder gegen Covid19. Allerdings ist der Impstoff erst gerade bestellt und man muss einen Termin im Januar vereinbaren, 16.12.
Der Vorhang geht auf und die Bilder-Geschichte beginnt ...
Unter dem Namen "Adventszauber" hatte Gitte Adamek eine weihnachtliche Geschichte ausgesucht und anschließend Kerzen mit den Kindern verziert. Die Termine des nächsten Jahres werden im BiBi-Halbjahresprogramm veröffentlicht,
14.12.

Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 711 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2020

.

Die Übersicht der aktuell 711 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

Bei der Präsentation des neuen historischen Städteatlas Dorsten am 5.3. ging der Autor auch auf die "Neue Stadt Wulfen" ein: https://www.youtube.com/watch?v=iuocYUVKvpM&t=3160s

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)


Corona-Schnelltest sind jetzt wieder kostenlos ! In Wulfen gibt es sie bei:
Brillenatelier Kamps, Hervester Straße 16: https://testzentrumkamp.covidservicepoint.de
Dr. Berkel im Rundbau Wulfener Markt 13, Tel. 4001
Marktapotheke Wöllermann (im Rundbau), Online-Buchung https://app.no-q.info/markt-apotheke-dorsten/checkins#/2263/ oder über https://www.markt-apotheke-wulfen.de/
Gemeinschaftshaus: https://www.testzentrum-wulfen.de/ (auch Samstag und Sonntag!)
In Dorsten u.a. nähe Atlantis im Auto: vorherige Registrierung unter https://testcov-dorsten.ticketbird.de/#ticket