Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht

Als Vorbereitung für den Pfarrheim-Neubau an dieser Stelle wurde der Marienbrunnen demontiert, um später etwas versetzt wieder aufgebaut zu werden. Foto: 29.7.
Entdeckung im Urlaub: über den Main-Donau-Kanal schwingt sich die seinerzeit längste Holzbrücke Europas, im Volksmund Tatzelwurm genannt. Architekt ist Richard Dietrich, der nach seiner Wulfener Metastadt eine andere Richtung eingeschlagen hat und mehrere originelle Brücken baute.
Die beiden größten Wulfener Vereine haben gemeinsam beschlossen, für die Flutopfer einen Betrag von jeweils 2.000, -- Euro zu spenden. Der Wulfener Schützenverein hat erfahren, dass die Stadt Schleiden durch die Flutkatastrophe besonders betroffen ist und dringend Hilfe benötigt. Der Wulfener Heimatverein unterstützt die Stadt Kommern (Eifel), wo der Heimatverein bereits seit über 15 Jahren auf dem jährlichen Handwerkermarkt vertreten ist und viele Betroffene persönlich kennt. Juli 2021 Foto: Guido Bludau
Unter freiem Himmel wurde am vergangenen Sonntagvormittag ein Feldgottesdienst der Kirchengemeinde St. Matthäus auf dem Hof Heidermann in Wulfen gefeiert. Pfarrer Martin Peters hielt gemeinsam mit Pastor Thomas aus Indien, der als Pastor in der hiesigen Pfarrei tätig ist und Pater Andreas aus Polen, den Gottesdienst vor rund 150 Besuchern ab. 25.07.2021 Foto: Guido Bludau
In der ersten Veranstaltung des Fördervereins Gnadenkirche Wulfen nach der zweiten Coronapause stellten Dr. Edelgard Moers und Sabine Bornemann eigene Romane vor. Wegen des unbeständigen Wetters konnten die Lesungen nur im Innenraum stattfinden., 25.07.2021 Foto: Joachim Beckmann
Blumen zum Selberschneiden – Möglich in Wulfen am Kottendorfer Feld Ecke B 58. Hier kann man den ganzen Sommer und Herbst über feldfrische, bunte Blumensträuße ganz nach seinem Geschmack gestalten. Zahlung auf Vertrauensbasis. Foto: Jan Leon Bludau
Am vergangenen Sonntag fand im Park von Schloß Lembeck ein Feldgottesdienst der Seelsorgeeinheit Dorsten Nord statt. Dies sind die Gemeinden Herz Jesu Deuten, St. Barbara Barkenberg, St. Laurentius Lembeck, St. Urbanus Rhade und St. Matthäus Wulfen. Es war gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum der Seelsorgeeinheit. An diesem Gottesdienst nahmen mehr als 350 Gläubige teil. Im Gottesdienst wurde kurzfristig die Kollekte zugunsten der Flutopfer umgewidmet. Es kamen 1118,19 € zusammen. Am nächsten Sonntag lädt die Kirchengemeinde St. Matthäus um 10.00 Uhr zum Feldgottesdienst auf den Hof Heidermann an der Straße Wittenbrink ein. Auch in diesem Gottesdienst, wie in allen Gottesdiensten der Seelsorgeeinheit, wird die Kollekte wieder für die Flutopfer sein.
Teilweise wurden die Sitzbänken, die im Park zwischen der Kampstraße und Surick fehlten, schon wieder von den Mitarbeitern der Stadt Dorsten ersetzt. 17.07.2021 Foto: Guido Bludau
An mehreren Sitzbänken im Park zwischen der Kampstraße und Surick fehlen seit Tagen die Rückenlehnen. An anderen Stellen fehlen die Bänke komplett oder wurden zerstört. Stadt und Polizei ermitteln nun nach den bislang unbekannten Tätern. Foto: Guido Bludau
Über 150 Gläubige feierten am Sonntagvormittag eine Feldmesse auf dem Gelände des Wulfener Heimatvereins. Anschließend gab es hier einen gut angenommen Frühschoppen. Foto: Guido Bludau
Die offizielle Eröffnung des Mehrgenerationenspielplatzes am Napoleonsweg in Barkenberg wurde am 08. Juli vollzogen. Der Bürgertreff Barkenberg hat mit einer Spende von 25.000 Euro zur Realisierung beigetragen. Foto: Stadt Dorsten
In der Projektwoche vor den Sommerferien entstand eine riesige Wand mit quadratischen Bildern, die die Schüler frei gestalten konnten.
"Ich liebe Regen" sagte die Weinbergschnecke. Und weiter: "Es ist schön, wenn nicht alle Flächen mit Hochdruckreinigern und Glyphosat sterilisiert werden."
Die schon länger komplett leerstehende Ladenpassage wurde um 1980 von einem geschlossenen Immobilienfond finanziert, der damals diese Prospekte für Kapitalanleger herausgab. Kürzlich gab die Stadt bekannt, dass es Geld vom Land geben wird für den Abriss, für Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit sowie für einen Investoren- und Architektenwettbewerb, siehe https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=5157
"Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?"
Das Königspaar Carsten Mecking und Nadine Pohlmann hatte Spaß an der Aufgabe, Kleinigkeiten beim Schützenumzug zu verteilen. Coronabedingt gab es 2021 kein großes Fest sondern nur einen kleinen Umzug, ihre Amtszeit wurde um zwei Jahre verlängert, 27.6.
Am Orthöver Weg, südlich Großer Ring
Wie viele Bürger stand auch das Kaiserpaar von 2011 bei bestem Wetter applaudierend am Wegesrand (Auf der Brey)
Am Donnerstag wurde der Mehrgenerationen-Spielplatz am Napoleonsweg im Bereich Talaue für die Benutzung freigegeben. Die Kinder nehmen ihn in großer Zahl begeistert an.
Trotz Temperaturen von über 30 Grad ließ es sich die Radfahrgruppe des Wulfener Heimatvereins, nach der langen Corona bedingten Pause, nicht nehmen am 17.6. ihren ersten Ausflug in diesem Jahr planungsgemäß durchzuführen. Zwar sorgte das schweißtreibende Wetter am vergangenen Donnerstag dafür, dass die 15 Teilnehmer ganz schon in Wallungen kamen, aber dies tat dem Spaß und der Geselligkeit keinen Abbruch. Alle Mitfahrer hatten ein aktuelles und negatives Testergebnis auf Corona dabei oder waren Genesene oder Personen mit vollständigem Impfschutz. Die gut 30 Kilometer lange Strecke führte die lustige Truppe über Haltern Lippramsdorf und Lembeck wieder zurück nach Wulfen. Auf der der landschaftlich reizvollen und vielseitigen Radtour gab es zwei ausgiebige Pausen. „Es war eine schöne Runde. Vielen Dank an Wolfgang Tanaskovic, der die Tour ausgearbeitet hat. Wir freuen uns schon auf die kommenden Touren in diesem Jahr. Die Nächste ist in drei Wochen geplant. Danach geht es im gewohnten 14 Tage Rhythmus weiter“, berichtete der Vorsitzende Johannes Krümpel. Herzlich eingeladen sind auch Nichtmitglieder oder solche die es werden wollen. Text/Foto: Guido Bludau
Die Kirchengemeinden haben an vier Stellen die Tafeln mit den Hinweisen auf Gottesdienstzeiten erneuert
Für den jährlichen Lotterie-Adventskalender des Lions Club Dorsten-Wulfen wurden dieses mal die GesamtschülerInnen um Bilder gebeten. Das Sternenschloss von Jolisa Steinberg gewann den ersten Preis. Das Bild wird den diesjährigen Kalender zieren, der u.a. auch in der BiBi verkauft werden wird. Foto: GSW, siehe Langtext https://www.gs-wulfen.de/2021/06/21/lions-club-adventskalenderbild-aktion-2021/
71 Schülerinnen und Schüler bestanden 2021 das Abitur an der Gesamtschule. Guido Bludau von der Dorstener Zeitung machte hier gerade das offizielle Bild in der Schulstraße, coronabedingt mit Maske, 18.6.
Jedes Jahr verewigen sich die Abiturienten auf kreative Weise in der Schulstraße. 2021 muss ein Zeichentalent darunter gewesen sein, dass alle MitschülerInnen porträtiert hat.
Ein kostenloses Vergnügen: Sonnenuntergang auf dem Feuerwachturm Galgenberg am 16.6. um 21.50 Uhr bei rekordverdächtigen 28 Grad !
Zwei Elektroladestationen werden aktuell zwischen Gesamtschule und Aldi installiert. Ende 2019 gab es eine erste Runde neuer Stromtankstellen im Stadtgebiet, u.a. vor Rosin. Jetzt wird auch Barkenberg bedacht, 14.6.
Das Feld rechts nah bei der Midlicher Mühle ist abgeerntet und der Spinat bereits zur sofortigen Verarbeitung nach Iglo in Klein Reken gebracht worden. Die Erntemaschine macht sich nun um 21 Uhr auf den Heimweg. Siehe auch "Landwirtschaft"
Ein Schäfer aus Telgte hat festgestellt, dass naturbelassene Wollbänder von Eichenprozessionsspinnern nicht überklettert werden und entwickelte dazu noch einen Auffangbehälter. Hoffentlich hilft es, hat sich ein Bewohner an der Jägerstraße gedacht und probiert diese nebenwirkungsfreie Lösung aus.
Weitere Infos: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/eichenprozessionsspinner-wolle-telgte-100.html , Anbieterseite: https://www.woll-ex.de/ Städtische Strategie: https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=5131
Das historische Luftbild von April 1954 zeigt den Bückelsberg, mit damals noch geringer Bebauung. Zur Orientierung: Oben verläuft der Große Ring, am rechten Rand der Orthöver Weg
Entdeckt auf einer Radtour im Münsterland : der Anbau von 1987 an das Kloster Gerleve weist als architektonische i-Tüpfelchen zwei Balkone auf, ähnlich wie die Ladenpassage am Wulfener Markt. Und tatsächlich stammen beide Bauwerke von dem berühmten Architekten Josef-Paul Kleihues! An der Klosterkirche selbst hat übrigens auch Dominikus Böhm gebaut, Architekt der Herz-Jesu-Kirche in Deuten.

Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 709 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2020

.

Die Übersicht der aktuell 709 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

Bei der Präsentation des neuen historischen Städteatlas Dorsten am 5.3. ging der Autor auch auf die "Neue Stadt Wulfen" ein: https://www.youtube.com/watch?v=iuocYUVKvpM&t=3160s

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)