Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Datei:AWO Coronaschließung.jpg)
Zeile 3: Zeile 3:
 
  '''Informationen der Stadt Dorsten''': https://www.dorsten.de/Corona/Corona_Informationen.asp
 
  '''Informationen der Stadt Dorsten''': https://www.dorsten.de/Corona/Corona_Informationen.asp
  
 +
[[Datei:AWO Coronaschließung.jpg|framed|'''Um die betagten und kranken Bewohner zu schützen, hat die AWO das Seniorenzentrum für Besucher geschlossen''', Foto 22.3.]]
 
[[Datei:PREIS Hirn für alle Handwerkshof.jpg|framed|'''Steht mindestens seit 1978 am Handwerkshof. Ist dennoch
 
[[Datei:PREIS Hirn für alle Handwerkshof.jpg|framed|'''Steht mindestens seit 1978 am Handwerkshof. Ist dennoch
 
top-aktuell und wird täglich gebraucht.''' Foto: Gregor Preis]]
 
top-aktuell und wird täglich gebraucht.''' Foto: Gregor Preis]]

Version vom 23:50, 22. Mär 2020

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht
Informationen der Stadt Dorsten: https://www.dorsten.de/Corona/Corona_Informationen.asp
Um die betagten und kranken Bewohner zu schützen, hat die AWO das Seniorenzentrum für Besucher geschlossen, Foto 22.3.
Steht mindestens seit 1978 am Handwerkshof. Ist dennoch top-aktuell und wird täglich gebraucht. Foto: Gregor Preis
Das Amtsblatt ist sonst keine spannende Lektüre, aber die letzten Ausgaben haben weitreichende Konsequenzen für Bürger und Unternehmen. Die Inhalte sind auch online nachlesbar, siehe https://www.dorsten.de/verwaltung/Rathaus/Amtsblatt.asp
Die Stadt Dorsten hat den Wertstoffhof am Entsortgungsbetrieb und auch hier in Wulfen die Grünschnittabgabe bei Humbert gestoppt. Nähere Informationen: https://www.dorsten.de/verwaltung/ebd/willkommen.asp und https://www.youtube.com/watch?v=Ok7Khh0wyCQ , Foto: 20.3.
Am Donnerstagmittag noch geöffnet, musste die Gärtnerei Frank am 20.3. wie die anderen Blumengeschäfte schließen, Foto: 19.3.
Aushang an der Eingangstür der Praxis von Dr. Tisborn, 19.3.
Harte Zeiten für Restaurants: sie dürfen abends nicht mehr öffnen wie auf dem Foto "Elia", "Rosin" hat ganz geschlossen, 19.3.
Das Brauhaus Am Brauturm hat bis 15 Uhr Restaurantbetrieb, abends nur Abhol- und Lieferservice, 19.3.
Der Betreiber der Spielhalle an der Dülmener Straße scheint die Brisanz der auf uns zukommenden Epidemie nicht zu glauben, 19.3.
Das Eiscafé am Brauturm hat die Saison-Eröffnung verschoben, 19.3.
Alle Spielplätze sind gesperrt um Menschenansammlungen zu verhindern, Südheide 19.3.
Rolladen runter : zu den Einrichtungen die jetzt schließen mussten gehören auch Bordelle, wie hier im Beckenkamp, 18.3.
Menschenleere Schulstraße am ersten Tag der Schließung aller Kitas und Schulen in Deutschland. Um diese Uhrzeit endet die große Pause und der Gang ist dann voll hunderter Gesamtschüler, 16.3.
Unter der theologischen Betreuung von Egbert Schlotmann hat eine Grupe, in der auch 8 Wulfener waren, eine Pilgerreise nach Israel gemacht. Die ersten fünf Tage waren sie auf den Spuren Jesu am See Gennezaret im Kibbuz En Gev, anschließend sechs Tage in Jerusalem im berühmten österreichischen Hospiz. Unter Leitung eines sympatischen und sehr kompetenten einheimischen Führers standen nicht nur christliche sondern auch jüdische, islamische und geschichtliche Ziele auf dem engen Terminplan. Bis auf das bereits gesperrte Bethlehem konnte das Programm fast komplett absolviert werden. Allerdings wurde drei Tage nach der Ankunft eine weitgehende Einreisesperre u.a. für Deutsche verhängt. Auf dem Bild stehen die WulfenerInnen vor dem Felsendom auf dem Tempelberg in Jerusalem, dem dritthöchsten Heiligtum des Islam. (Foto: Klaus Drabiniok)
Auch wenn die Besentage offiziell abgesagt worden sind: trotzdem kann jeder gerne an Wegen und Straßen Müll aus den Grünanlagen entfernen. Zwei Barkenberger sammelten am Samstag in 2 Stunden am Wittenberger Damm diese Flaschen zusammen und dazu drei Säcke sonstigen Müll, 14.3.
Das Bild täuscht ! Leere Regale gibt es nur bei wenigen Produkten wie hier am Samstagnachmittag beim Klopapier. Am Montag gibt es wieder eine Warenbelieferung, auch mit dem stark nachgefragten Mehl, Nudeln und H-Milch. Nur die Desinfektionsmittelhersteller kommen mit ihrer Produktion der großen Nachfrage nicht hinterher, (14.3. Rewe)
Hochwasser, 12.3.
Da es jeden Tag regnet, ist der Wasserstand des Midlicher Mühlenbaches bzw. des Wienbaches angestiegen, wie hier an seiner Unterquerung der Straße An der Wienbecke zu sehen ist. Eine Überschwemmung verhindert der Barkenberger See, der als Regenrückhaltebecken fungiert, 11.3.
Neueröffnung an der Hervester Straße: das "Brillenatelier Kamp"
Die Schülervetretung hatte einen "Pink Day" für Toleranz organisiert, an dem Schülerinnen und Schüler durch Kleidung ein Zeichen setzten. Von den Vielen, die mitmachten, posierte ein Teil auf dem Marktplatz für ein Foto, 5.3.
In großer Einmütigkeit wurde bei der Jahreshauptversammlung von proGHW der Vorstand um Hannes Schmidt-Domogalla einstimmig wiedergewählt. Die 76 Erschienenen sorgten für die Beschlußfähigkeit. Eine an diesem Abend verabschiedete Satzungsänderung sorgt dafür, dass zukünftig auch weniger gut besuchte Mitgliederversammlungen beschlußfähig sind. Nach einem ausführlichen Rückblick gab es einen Ausblick auf die Aktivitäten des laufenden Jahres. Die Stadt Dorsten als Hauseigentümer wird Umbauten durchführen, die die versteckt gelegene Gastronomie des Hauses (Bar61) aufwerten, u.a. durch einen Umbau der Terrasse, 4.3.
Ungewohnter Anblick an der Hervester Straße: das Haus der Brauerei-Familie Rose mit dem markanten R auf der Haustür wird abgerissen. Vorab wurde der extreme Baumbestand auf dem Grundstück reduziert. Hier und auf dem Nachbargrundstück wird in den nächsten zwei Jahren ein großes Wohn- und Geschäftshaus errichtet
Frühling am Holtkampseck, Foto: Helmut Richter
Wegen der aktuellen Coronaviren werden ungewöhnliche Maßnahmen ergriffen: Priester und Kommunionhelfer waschen sich am Altar mit Desinfektionsmittel vorsorglich die Hände, Weihwasserbecken sind geleert Foto aus St.Barbara 1.3. // https://www.kirche-und-leben.de/artikel/tipps-zum-schutz-vor-coronavirus-in-kirchengemeinden/
"Sandy Brechin & Friends" spielten in der Gnadenkirche Wulfen ein ebenso schwungvolles wie witziges Konzert mit "Keltischer Musik": (v.l.) Ian Kinnear, Sandy Brechin, Joanna Scott-Douglas und Jan Jedding, Foto: Sabine Bornemann, 1.3.2020
Leeres Regalfach im Drogeriemarkt Rossmann. Dabei muss man zur Grippe- und Coronavirus-Vorbeugung gar nicht alles desinfizieren. Die wichtigsten Regeln lauten: Händewaschen nach der WC-Benutzung und vorm Essen ; Husten in die Armbeuge 28.2.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-so-waschen-sie-ihre-haende-richtig-a-6e8d7bb6-fe29-4365-b761-1547d8cb3643.



Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 696 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2019

.

Die Übersicht der aktuell 696 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

.

Linktipps

http://www.wetter-wulfen.de/

WDR-Video "Die Metall-Angler in Wulfen"


Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)