Hauptmenü öffnen

Wulfen-Wiki β

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht

An der Hervester Straße 11 hat am 15.9. Ronaldo`s Barbershop neu eröffnet
Am Beginn des Wittenberger Dammes liegt rechts eine Wiese, das "Regenrückhaltebecken Vossbach". Bei dem Starkregen am 15.9. mit 35 Litern von 8 bis 9 Uhr kam es zum Einsatz. (Foto: 9:10 Uhr)
Michael Wolf (links) von der Gruppe "Rad & Tat" stellte Barki der Gruppe Nachbarschaftshilfe vor. Barki ist ein Paralleltandem, dass mobilitätseingeschränkten Menschen kleine unterhaltsame Ausflüge ermöglicht, Link: https://unser-quartier.de/radundtat-barkenberg/
Der Kühlschrank und die Regale sind leer: Kleinespel&Imping hat heute seine Filiale am "Handwerkshof" aufgegeben. Verhungern muss keiner, denn in der nahen "Ladenzeile" gibt es eine Verkaufsstelle der Marler Bäckerei Fischer, 14.9.
Der Fotokünstler Alexander Fichtner beteiligte sich mit zwei Arbeiten bei der Ausstellung von "Virtuell Visuell" im Bürgerpark Maria Lindenhof. Sein neblig-zarter Sonnenaufgang in Estland ließ er auf Folie drucken und im Fenster der früheren Jugendverkehrsschule von hinten durchleuchten. Im Fensterglas spiegelt sich der Künstler sowie Werke von Slavica van der Schors, 12.9.
https://www.alexanderfichtner.com/
Helmut Winkler erhielt das Bundesverdienstkreuz für sein jahrzehntelanges Engagement im Bereich des Sport. Er ist Vorsitzender des TSZ Royal Wulfen seit dessen Gründung 1985 und war von 2009 bis 2019 Vorsitzender des Stadtsportverbandes. Die Ehrung nahm Landrat Bodo Klimpel im Kreishaus vor, zu der auch die stellv. Bürgermeisterin Christel Briefs gratulierte. Foto: Kreis Recklinghausen, 6.9.
Südlich der Matthäuskirche finden zur Zeit archäologische Untersuchungen auf Veranlassung des LWL statt. Zur Straße hin standen bis zum Luftangriff "22. März 1945" zwei Häuser, die durch Bombentreffer vollständig zerstört worden sind und keine verwertbaren Bodenspuren hinterließen. Zur Kirche hin befand sich bis 1831 der Friedhof und die Spuren auf dem Foto zeigen Spuren von Gräbern. (Dieses Foto vom 5.9. ist stark nachbearbeitet). Wie alt die Gräber sind, werden nähere Untersuchungen zeigen. Der LWL hat auf seinen Seiten noch nicht über die Grabung berichtet: https://www.lwl-archaeologie.de/de/blog/category/aktuelle-grabungen/.
Evangelische und katholische Frauen hatten DirektkandidatInnen für die Bundestagswahl ins Barkenberger Zentrum eingeladen. Den nur wenigen Besucherinnen stellten sich zu Frauenthemen: Lisa Ellermann (Linke), Sebastian Steinzen (FDP), Sven Volmering (CDU) und Kim Wiesweg (Grüne), die gerade zu den Moderatorinnen Beate Borgmann und Marlies Terbeck schauen (rechts, nicht im Bild). 9.9.
Tango-Konzert im Garten hinter der Gnadenkirche Wulfen - eine schöne Atmosphäre, Foto: Sabine Bornemann, 5.9.2021
"Tangetto Maevo" aus Marl spielte Astor Piazolla: (v.l.) Günter Braunstein, Brigitte Braunstein, Dominique Bokor und Dr. Ralf Kruck, Foto: Sabine Bornemann, 5.9.2021
Lebt auch in Wulfen, der Tigerschnegel (lateinisch Limax maximus), auch Tigernacktschnecke genannt. Er wird 10 bis 20 Zentimeter lang und wurde 2005 zum Weichtier des Jahres in Deutschland gewählt. Die Tiere sind nachtaktiv und verstecken sich tagsüber. Sie ernähren sich von Pilzen, welken und abgestorbenen, selten auch frischen Pflanzenteilen sowie von Aas und räuberisch von anderen Nacktschnecken. Der Tigerschnegel kann dabei Exemplare überwältigen, die ebenso groß sind wie er selbst. Weil Schnegel, unabhängig von ihrer Größe, die Eier anderer Schnecken und deren Nachkommen fressen, gelten sie vor allem in Gemüsegärten als Nützlinge und nicht als Schädlinge.. Siehe auch "Tiere" Fotograf: ?
Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka wurde in der letzten Ratssitzung in den Ruhestand verabschiedet. Als vor langer Zeit die Kahlstraße in Maria-Kahle-Straße umbenannt werden sollte, hatte sie damals die NS-Vergangenheit der Heimatdichterin recherchiert und die Namensänderung verhindert. Siehe auch "Maria Kahle". Foto: Stadt Dorsten
Weitere Informationen: https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=5307
Wahlplakate verschwinden manchmal, hier dagegen taucht eins aus dem Wahlkreis Papenburg-Leer auf !? Entdeckt von Jürgen Moers am oberen Napoleonsweg, 3.9.
Die Zerstörung von Wahlplakaten trifft auch die SPD, Standort: Beginn des Wittenberger Dammes, 5.9.
Die Großplakate am 5.9.: Die FDP hat der CDU Platz gemacht, die immer noch keinen Laschet plakatiert ...
Es gibt jetzt eine zweite Packstation in Wulfen. Nach dem Standort bei Netto wurde am Handwerkshof am Parkplatz auf der Rückseite von "Puchalski" eine weitere Station in Betrieb genommen (Dimker Allee 24).
Wie das funktioniert? Siehe https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-empfangen/an-einem-abholort-empfangen/packstation-empfang.html
Höchst ungewöhnlicher Besuch in der BiBi: eine Zauneidechse ohne den normalerweise langen Schwanz lief in die Bibliothek am See. Auf dem Bild sieht man die streng geschützte Tierart im Eimer, indem sie wieder nach draußen gebracht wurde. Siehe auch "Tiere"
Umbau der Volksbank am Wulfener Markt. Die Leuchtreklame ist verschwunden und die Geldautomaten werden aktuell in den kleinen Bereich rechts umgesetzt. Vermutlich wird der alte Schalter- und Automatenbereich zukünftig ganz anderweitig genutzt, 2.9.
Foto: Helmut Richter, 1.9.
Wahl-Großplakate, 28.8.
25.8.
"Frauen in der Musik" war der Titel eines spannenden Liederabends mit Werken von Komponistinnen im Ev. Gemeindezentrum Barkenberg. Diana Petrova Darnea (Sopran) wurde begleitet von Denis Ivanov., Foto: S. Bornemann, 29.8.
Blühender Mittelstreifen am Beginn des Wittenberger Dammes
Naturnahe Rinderhaltung beim 'Silbersee'. Sie haben es hier besser als 95% ihrer Artgenossen. Das Fleisch gibt es dann bei Bellendorf in Lembeck zu kaufen.
Die Durchfahrt der Straße "An der Gießerei" ist nicht mehr möglich. Die Stadt Dorsten hatte sie zur Privatstraße der Firma Kleinken umgewidmet. (? Oder ist der aktuelle Grund Arbeiten an der im Boden eingelassenen Waage?)
Das Repair Café wurde am 27.8. nach langer Coronapause wieder angeboten. Wegen Umbauarbeiten ist es umgezogen und findet nun im Pfarrsaal direkt neben der St.Barbarakirche statt. Ehrenamtliche reparieren vor allem Elektro-Kleingeräte und ermöglichen ihnen in vielen Fällen ein zweites Leben. Das schont den Geldbeutel und ist unter umweltgesichtspunkten nachhaltig. Der nächste Termin ist am Freitag 24.9. von 15.30 bis 18 Uhr. Weitere Infos: https://unser-quartier.de/rc-wulfen/
Der "Verkehrsverein für Dorsten und Herrlichkeit e.V." (Vorsitzender Harald Stucken, 3. von links) organisierte mit Bürgermeister Stockhoff (rechts) am 28.8. eine Radtour für 25 Personen zur normalerweise unzugänglichen "Muna". Die Tour ging weiter durch das riesige Militär-Gelände, mit Informationen durch einen Soldaten. Das Foto zeigt die Begrüßung und Teilnehmerkontrolle durch zwei Bundeswehr-Vertreter, unschwer erkennbar an ihrer Wochenenduniform =blaue Jeans ;-)
http://www.verkehrsverein-dorsten.de/
Auch in der Muna wurde am 28.8. halbmast geflaggt. Anlass war das Gedenken an die Opfer der Sturzflutkatastrophe, u.a. an der Ahr. Siehe auch "Flaggen" und "Fahnen".
Am Freitag gab es im Gemeinschaftshaus von 9-14 Uhr die erste mobile Impfaktion. Ohne vorherige Anmeldung konnte sich jeder impfen lassen. Das Interesse war so groß, dass sich um 9:30 Uhr die Schlange quer über den Marktplatz zog, 27.8.
Die Regierungspräsidentin Dorothee Feller überbrachte den Förderbescheid des Landes für den Abriss der Ladenpassage und die Neuplanung des Geländes. Darüber freuten sich Bürgermeister Stockhoff, Stadtbaurat Lohse, Kämmerer Große-Ruiken und MdL Hovenjürgen. Damit können die Rückbauarbeiten ausgeschrieben werden. Das Verfahren ist langwierig, sodass sich in diesem Jahr noch nichts tut. Aber schon bald wird im vormaligen Eiscafé eine "Baubude" eingerichtet, um die Bürger zu informieren und zu beteiligen, 27.8.
"Riesenpilze", von Helmut Richter an der Potmere entdeckt ;-)
Die Geschichtsgruppe hat in den letzten Jahren die Geschichte der beiden jüdischen Familien in Wulfen erforscht und eine Tafel an der Sparkasse angebracht und einen Gedenkstein auf dem Friedhof aufgestellt. Sie hat erfahren, dass Klemens Stockhoff (Mitte) sich schon seit langem regelmäßig um den jüdischen Friedhof gärtnerisch kümmert. Für sein bürgerschaftliches Engagement haben sich jetzt bei ihm Heimatvereinsvorsitzender Johannes Krümpel und Reinhard Schwingenheuer von der Geschichtsgruppe bedankt.
Blühstreifen mit Schmetterling: An mehreren Stellen gibt es in den Grünanlagen Blumenecken, die in diesem Jahr besonders schön blühen, wie hier bei der Polizeiwache. Wem das auch gefällt, könnte mal ein Lob an das für Grünflächenpflege zuständige Amt schicken: Tiefbauamt@dorsten.de
Am Brauturm gibt es neben dem Bowl`s Treff seit kurzem eine neue Spielhalle. Schon vor längerem eingerichtet, konnte sie coronabedingt erst im Sommer öffnen. Am Burenkamp 5 wurde schon im August 2019 ein "Five Stars Spielpalast" angekündigt, aber bislang nicht eröffnet. Die Internetseite dazu ist nicht mehr online.
Am Freitag wurde eine Schranke am Übergang beim Hotel Hotel Humbert beschädigt und schon am Montag ein Ersatz angebracht. Beim letzten Mal dauerte dies Monate, 16.8.
Zur Vorbereitung des Pfarrheimbaus wird die Pflasterung im Bereich des Brunnens aufgenommen und in Bigpacks gesammelt. Die an die ermordeten Wulfener Juden erinnernden "Stolpersteine" wurden gesichert und werden hinterher an der alten Stelle wieder installiert, 16.8.
Der Umbau der Bar61 hat letzte Woche begonnen. Die Terasse wird komplett erneuert, ebenso die Kühlräume und Technik im Keller. Die Wiederöffnung wird im November sein.
Ein neues Angebot im Stadtteil : Es hat sich eine Gruppe "Rad und Tat" gebildet, die ehrenamtlich mobilitätseingeschränkten Menschen kostenlose kleine Ausflüge ermöglicht. Bei diesem Spezial-Parallel-Tandem kann der Mitfahrer aktiv mittreten und sogar eine dritte Person mitgenommen werden. Finanziell hat dies der Kreis Recklinghausen durch das Projekt "Digiquartier" ermöglicht. Interessenten können sich telefonisch unter der Nummer 93450 von 9-12 Uhr im Gemeinschaftshaus melden. Weitere Informationen auf der Seite https://unser-quartier.de/radundtat-barkenberg/
Der SPD Ortsverein Altwulfen/Deuten hatte einen Infostand auf dem Wochenmarkt und verkaufte Bücher und anderes zugunsten von Überflutungsopfern, 13.8.
Im Oktober 2018 ist rund die Hälfte der großen Werkstatt für Behinderte an der Thüringer Straße abgebrannt. Im Juli 2021 wurde mit dem Neubau an gleicher Stelle begonnen. Eisenflechter biegen aktuell Stangen für das Betonfundament zu Körben zusammen.
Nach rund zwei Jahren Baustelle werden an der Grünen Schule die Container für den Unterricht nicht mehr gebraucht. Der nächste Verwendung erfolgt im Überfutungsgebiet.
Seit zwei Jahren wird die Grüne Schule energetisch saniert. Eine Woche vor Schulbeginn sind viele Firmen im Endspurt, damit die Container abgebaut und die Klassenräume wieder genutzt werden können
Einen neuen Imbiss gibt es im Gewerbegebiet an der Wienbachstraße 36. Von Montag bis Freitag bietet "Ela´s Budenzauber" bis 16.30 Uhr Frikadellen, Pommes, Currywurst, Schnitzel und Krüstchen an (mit Sitzgelegenheit).
Die in den Sommermonaten 14-tägig stattfinde Radtour des Heimatvereins Wulfen führte die 25 Teilnehmer diese Mal vom Startpunkt in Wulfen zur Gaststätte und Café Fuchsbau nach Schermbeck. Insgesamt wurde an diesem Tag eine Strecke von 48 Kilometer mit dem Zweirad zurückgelegt. Natürlich durften auch die regelmäßigen Pausen nicht fehlen. Auf der Hinfahrt ging es über die ehemalige Bahntrasse zwischen Holsterhausen und Schermbeck. Zurück ging es entlang des Kanals über Hervest Dorsten. Die nächste Tour ist auch schon in Planung. Weiter geht es am Donnerstag, den 12. August um 14 Uhr. Teilnehmen dürfen auch Nichtmitglieder oder solche die es werden wollen. Text/Foto: Guido Bludau
Gottesdienst am See
Fachkräftemangel auch in Wulfen: Kleinken such so viele Mitarbeiter wie schon seit vielen Jahren nicht mehr
Die katholische Gemeinde feierte am 1.8. einen Gottesdienst am AWO-Seniorenheim. Bei gutem Wetter findet auch am nächsten Sonntag die Messe draußen statt, dann am Ufer vor der BiBi am See
Die erste Olympiamedaille seit 1896 für einen Wulfener! Jason Osborne (rechts) vom Dimker Weg gewann mit seinem Partner in Tokio im Leichtgewicht-Ruder-Zweier Silber, herzlichen Glückwunsch. Quelle: https://www.rudern.de/news/2021/osborne-und-rommelmann-holen-silber-im-lm2x-zeidler-verpasst-ueberraschend-finale
Als Vorbereitung für den Pfarrheim-Neubau an dieser Stelle wurde der Marienbrunnen demontiert, um später etwas versetzt wieder aufgebaut zu werden. Foto: 29.7.
Entdeckung im Urlaub: über den Main-Donau-Kanal schwingt sich die seinerzeit längste Holzbrücke Europas, im Volksmund Tatzelwurm genannt. Architekt ist Richard Dietrich, der nach seiner Wulfener Metastadt eine andere Richtung eingeschlagen hat und mehrere originelle Brücken baute.
Die beiden größten Wulfener Vereine haben gemeinsam beschlossen, für die Flutopfer einen Betrag von jeweils 2.000, -- Euro zu spenden. Der Wulfener Schützenverein hat erfahren, dass die Stadt Schleiden durch die Flutkatastrophe besonders betroffen ist und dringend Hilfe benötigt. Der Wulfener Heimatverein unterstützt die Stadt Kommern (Eifel), wo der Heimatverein bereits seit über 15 Jahren auf dem jährlichen Handwerkermarkt vertreten ist und viele Betroffene persönlich kennt. Juli 2021 Foto: Guido Bludau
Unter freiem Himmel wurde am vergangenen Sonntagvormittag ein Feldgottesdienst der Kirchengemeinde St. Matthäus auf dem Hof Heidermann in Wulfen gefeiert. Pfarrer Martin Peters hielt gemeinsam mit Pastor Thomas aus Indien, der als Pastor in der hiesigen Pfarrei tätig ist und Pater Andreas aus Polen, den Gottesdienst vor rund 150 Besuchern ab. 25.07.2021 Foto: Guido Bludau
In der ersten Veranstaltung des Fördervereins Gnadenkirche Wulfen nach der zweiten Coronapause stellten Dr. Edelgard Moers und Sabine Bornemann eigene Romane vor. Wegen des unbeständigen Wetters konnten die Lesungen nur im Innenraum stattfinden., 25.07.2021 Foto: Joachim Beckmann
Blumen zum Selberschneiden – Möglich in Wulfen am Kottendorfer Feld Ecke B 58. Hier kann man den ganzen Sommer und Herbst über feldfrische, bunte Blumensträuße ganz nach seinem Geschmack gestalten. Zahlung auf Vertrauensbasis. Foto: Jan Leon Bludau
Am vergangenen Sonntag fand im Park von Schloß Lembeck ein Feldgottesdienst der Seelsorgeeinheit Dorsten Nord statt. Dies sind die Gemeinden Herz Jesu Deuten, St. Barbara Barkenberg, St. Laurentius Lembeck, St. Urbanus Rhade und St. Matthäus Wulfen. Es war gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum der Seelsorgeeinheit. An diesem Gottesdienst nahmen mehr als 350 Gläubige teil. Im Gottesdienst wurde kurzfristig die Kollekte zugunsten der Flutopfer umgewidmet. Es kamen 1118,19 € zusammen. Am nächsten Sonntag lädt die Kirchengemeinde St. Matthäus um 10.00 Uhr zum Feldgottesdienst auf den Hof Heidermann an der Straße Wittenbrink ein. Auch in diesem Gottesdienst, wie in allen Gottesdiensten der Seelsorgeeinheit, wird die Kollekte wieder für die Flutopfer sein.
Teilweise wurden die Sitzbänken, die im Park zwischen der Kampstraße und Surick fehlten, schon wieder von den Mitarbeitern der Stadt Dorsten ersetzt. 17.07.2021 Foto: Guido Bludau
An mehreren Sitzbänken im Park zwischen der Kampstraße und Surick fehlen seit Tagen die Rückenlehnen. An anderen Stellen fehlen die Bänke komplett oder wurden zerstört. Stadt und Polizei ermitteln nun nach den bislang unbekannten Tätern. Foto: Guido Bludau
Über 150 Gläubige feierten am Sonntagvormittag eine Feldmesse auf dem Gelände des Wulfener Heimatvereins. Anschließend gab es hier einen gut angenommen Frühschoppen. Foto: Guido Bludau
Die offizielle Eröffnung des Mehrgenerationenspielplatzes am Napoleonsweg in Barkenberg wurde am 08. Juli vollzogen. Der Bürgertreff Barkenberg hat mit einer Spende von 25.000 Euro zur Realisierung beigetragen. Foto: Stadt Dorsten



Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 710 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Die Übersicht der aktuell 710 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

Bei der Präsentation des neuen historischen Städteatlas Dorsten am 5.3. ging der Autor auch auf die "Neue Stadt Wulfen" ein: https://www.youtube.com/watch?v=iuocYUVKvpM&t=3160s

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)