Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Version vom 26. März 2013, 00:17 Uhr von Guibl (Diskussion | Beiträge) (Bild:AutorenlesungGrundschuleWittenbrink20 03 13 J.jpg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linktipp: "Schüler retten das Hallenbad" Dorstener Zeitung/Rüdiger Eggert, 22.3.
Kein Schnee ! Auf dem Pflaster des Napoleonsweges und auch hier am i-Punkt schimmert eine weiße Salzschicht. Wer es nicht glaubt: Finger anfeuchten, drüberreiben und lecken, 25.3.
Nach einem Unfallschaden wurden diese Schilder jetzt ersetzt, 25.3.
Am südlichen Orthöver Weg haben die Erschließungsarbeiten für das Wohngebiet Bückelsberg-Ost begonnen.
Ein besonderes Highlight für die Grundschüler der Wittenbrinkschule war die alljährliche Autorenlesung, die von der Schulleitung organsiert wird. Der 1959 im Rheinland geboren Musiker, Komponist und Autor Stefan Sell stellte passend zu den Jubiläumsjahren der Brüder Grimm sein Werk „Mein Klang der Märchen“ vor. Foto: Guido Bludau 20.3.
Stolz präsentierten die Kinder am Morgen des Palmsonntages ihre selbstgebastelten Palmstöcke in der Pfarrkirche. Anschließend segnete Kaplan Pawel Czarnecki die Palmzweige. Weitere Informationen 24.03. St. Matthäus
Da der Frühling immer noch auf sich warten lässt, grüßt uns hier dieses blumige Kälbchen vom Orthöver Weg.
Die Kommunionkinder der Pfarrgemeinde St. Matthäus bastelten mit ihren Eltern am Samstagnachmittag im Matthäusheim bunte Palmstöcke für den Gottesdienst am Palmsonntag. Weitere Informationen 23.03. St. Matthäus
Die "Mörderischen Schwestern" lasen am 21. März in der "Bibi am See" böse Texte für einen guten Zweck. Zugunsten der Opferschutzorganisation "Weißer Ring" wurden reihenweise unliebsame Männer literarisch ins Jenseits befördert. Dafür hatten sich Britt Glaser, Brigitte Vollenberg, Talira Tal, Ute Heymann und Kerstin Lange originelle Geschichten einfallen lassen, ergänzt von den Gedichten Dirk Juschkats. Bernd Fronemann und die anderen Aktiven vom "Weißen Ring" freuten sich über die Möglichkeit, ihre Tätigkeit vorstellen zu können. Zu ihr gehört auch die Sprechstunde im Gemeinschaftshaus an jedem ersten Freitag im Monat von 9-11 Uhr.
Am Freitagmorgen gedachten auf Initiative der Geschichtsgruppe des Heimatvereines Wulfen rund 40 Wulfenerinnen und Wulfener in einem Gedenkgottesdienst am Kirchturm der St. Matthäus-Kirche der Opfer des Bombenangriffes auf Wulfen am 22. März 1945. Kaplan Pawel Czarnecki ermunterte in einer Kurzpredigt, sich für den Frieden im Alltag einzusetzen. Anschließend las Reinhold Grewer vom Heimatverein alle Namen der 23 Opfer vor. Um Punkt 10.10 Uhr, der Minute als die ersten Bomben auf Wulfen fielen, begann die Matthäus-Glocke der Pfarrkirche zu läuten. Dabei gedachten die Wulfener auch der jüdischen Opfer des Naziregimes, besonders derer aus den Wulfener Familien Lebenstein und Münzer. Weitere Informationen 22.03. St. Matthäus
"Wir haben das Schwimmbad gerettet" steht auf dem Plakat der Grünen Schule. Die Schüler haben sagenhafte 10.044 € gesammelt, indem sie sich Sponsoren für jede geschwommene Bahn gesucht haben. Mit den Kinder freut sich Schulleiter Peter Klaus und der Kassierer Franz Vospohl des Hallenbad-Trägervereins. 21.3. Foto: Anja Fellner
Nachts in der Gesamtschule: die Abiturienten weben ein Fadendickicht als Abistreich, 21.3.
Wer hat denn da das Datenkabel durchtrennt? Auf dem Wulfener Markt mussten am 21.3. Techniker ein Kabel reparieren, damit in der Umgebung Telefon und Internet wieder zur Verfügung stand.
Tolle Aussichten, Ostern im Schnee? Da wird uns 'Hasen' das Verstecken richtig Spaß machen!, 20.3. (= Frühlingsanfang!)
Ladenpassage: die Gesamtschule nutzt jetzt das frühere Schlecker-Lokal als Ausweichquartier, z.B. für Klausuren der Oberstufe, 20.3.
Dieser Blumenladen ist in Kürze in der ehemaligen Videothek im Prisma-Einkaufs-Park zu finden, 20.3.
Am heutigen Tag der Amtsübernahme von Papst Franziskus sind alle Kirchen und Pfarrhäuser auf der ganzen Welt festlich beflaggt. So auch in St. Matthäus in Wulfen mit einer neuen extragroßen Vatikanflagge. Darüber hinaus setzte um 12 Uhr auf Anordnung von Bischof Felix Genn ein viertelstündiges Vollgeläut ein. Ein Blick in die Glockenstube anlässlich des Vollgeläuts zur Amtseinführung von Papst Franziskus am 19.03.2013 um 12 Uhr 19.03. St. Matthäus
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Wulfener Feuerwehr am Ostersonntag wieder ihr traditionelles Osterfeuer. Die Planungen für eine Neuauflage des Brauchtumsfeuers laufen bereits auf Hochtouren. Ein neuer Platz ist gefunden und die Genehmigung bereits eingeholt. „Da die Landwirte ihre Felder nicht immer gleich bestellen können, ist es für uns nicht immer leicht einen geeigneten Platz zu finden.“, so der stellvertretende Löschzugführer Thomas Bösing. Und weiter: „In diesem Jahr findet dieses lieb gewonnene Event auf einem Feld am Friesenweg Ecke Frankenstraße statt. Ab 18.00 Uhr sind Groß und Klein, Alt und Jung herzlich eingeladen.“ Gegen 18.30 Uhr soll das Feuer dann entzündet werden. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Im Vorfeld wird die Jugendfeuer gegen eine Spende Baum- und Strauchschnitt einsammeln. Eine Abholung ist auf Wunsch möglich, muss aber vorher telefonisch oder per E-Mail abgesprochen werden. Bitte unter 0160-96816711 (Henning Schlüter) oder firehenning{ä)gmx.de melden. Es wird nur reiner Baum- und Strauchschnitt angenommen. Insbesondere Baumwurzeln und sonstige Grünabfälle sind von der Annahme ausgeschlossen. Foto: Bludau
Der "Fototreff im Gemeinschaftshaus" fuhr zur Maschinenhalle von Fürst Leopold. Das nächste für jeden Interessierten offene Treffen ist am Dienstag um 19.30 Uhr.
Renaturierung des Wienbaches: hölzerne Aufstauungen sorgen für Abwechslung bei der Fließgeschwindigkeit. Das Steilufer dahinter wird dem Eisvogel Nistmöglichkeiten bieten, 15.3.
Frank Rosin im Käse-Regal bei Edeka,13.3.
Gute Idee: die "Dorstener Arbeit" baute 48 Nistkästen und hängte sie an Bäumen des Wittenberger Dammes auf, 11.3.
Vorfreude auf das Schulende: die Abiturienten der GSW feiern Motto-Tage mit einem Rückblick als "Helden der Kindheit", 11.3.
Eine große Aktion startete die Grüne Schule für den Erhalt des Bades: die Schüler suchten sich Sponsoren, die für jede geschwommene Bahn 10 Cent bis 1 € zusagten. Einige Schüler schafften rund 50 Bahnen, wodurch eine große Summe zusammenkommen wird. Foto: Guido Bludau, 8.3.

Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 710 Seiten mit über 5.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Zuletzt hinzugekommen

. Barkenberger Kalenderblätter

. Montessori Realschule

. Kantorei Wulfen

. Fotos aus 2012 Der Jahresrückblick in Bildern

. Jubiläen

. Ökumenischer Weihnachtsbasar mit 17 Bildern von 2012

. Gewerbegebiet Dimker Heide

. Künstlerische Darstellungen Wulfens

. Gerhard Sixtus

. Lokaler Bildungsverbund

. Tanzsportclub TSC Wulfen

. wulffen (neues Verb)

. Hallenbad

. Gewerbegebiet Dimker Heide

. Glocken

. Einwohnerbuch 1936

. Gaststätten damals


Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki? Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht. Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Die Übersicht der aktuell 710 Artikel ist jetzt nicht mehr hier, sondern auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

(Stichworte: wulfenwiki barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)