Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Version vom 30. Oktober 2013, 00:02 Uhr von Guibl (Diskussion | Beiträge) (Bild:FerienspaßHalloweenWittenbrink24 10 13 B.jpg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Ferienspaß der OGS der Wittenbrinkschule drehte sich alles um das Thema Halloween, Foto: Guido Bludau, 24.10.
"Schätzken der Woche" : unter diesem Namen wird jetzt an jedem Wochenende ein Gegenstand mit Wulfen-Bezug vorgestellt. Zum Start sind es diesmal sogar gleich drei über die nichts genaues bekannt ist. Wer weiß wann und von wem die Bierkrüge hergestellt worden sind? Informationen bitte an suedheide{ä]web.de
Beim Hof Geldermann in der Buchenhöfe 105 gibt es außerdem Kaminholz und um 17 Uhr herum frische Milch zu kaufen.
Seit ganz vielen Jahren steht am Beginn der Marktallee eine Informationsvitrine. Nach dem Rückbau der Straße ist es vielleicht nicht ganz ungefährlich, wenn so kurz nach der Kurve Wegsuchende mit ihrem Fahrzeug hier stehenbleiben. Aber dieses Anhalten wie an der folgenden Bushaltestelle entspricht der Straßenverkehrsordnung innerhalb geschlossener Ortschaften, es verlangsamt zudem den Verkehrsfluss ...
Im Heimathaus gibt es in den Herbstferien einen Schatz zu finden! Der Heimatverein (auf dem Foto Wolfgang Breiding von der Geschichtsgruppe) beteiligt sich an der LWL-Aktion "Schätze suchen". Der zu suchende Gegenstand war im 1. Weltkrieg mit dem Wulfener Theodor Hansen in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika. Gesucht werden kann noch am Di 29. und Do 31.10. von 14-17 Uhr.
Frank Rosin macht zur Zeit Werbung an allen Aral-Tankstellen, 24.10. Linktipp: Aral-Werbevideo
So schön kann der Herbst sein! Foto: Knappmann
Der namenlose Grenzweg zu Hervest verläuft zwischen Hervester Straße und "An der Wienbecke". Da er durch das Naturschutzgebiet Bachsystem des Wienbaches/Hervester Bruch führt, wurde er jetzt für den Autoverkehr gesperrt, 19.10.
Am Wall
Eine Gruppe des 11. Jahrganges der Gesamtschule machte mit Christian Gruber eine Führung durch Barkenberg. Hier im Stadtteilbüro stellte Christiane Weber-Hilbig ihre Arbeit vor, 17.10.
Diese Reklame wird leider bald nicht mehr leuchten : Die WAZ gab bekannt, dass die Dorsten-Ausgabe zum Monatsende eingestellt wird. Die kenntnisreichen Interviews des aus Wulfen gebürtigen Journalisten Ludger Böhne wird es dann hier nicht mehr geben :-(
Die Radgruppe des Heimatvereins hatte (organisiert von Klaus Rützel und Klaus Rudolphi) als letzte Tour dieses Jahres die Tüshaus-Mühle als Ziel, Foto: Guido Bludau (vergrößerbar)
Ganz schön schräg steht seit langem das Schild an der Zufahrt zur Dülmener Straße 120. Weitere Abweichungen von der Lotrechten gibt es auf der Seite "Schräg"
Herbst, 14.10.
"Achtung launischer Hund!" Siehe auch "Fremdsprachiges" , 14.10.
Heidrun Kohlgraf ist in Dorsten in der Gemeinschafts-Ausstellung "Offenes Atelier" bei Virtuell-Visuell mit 4 Gemälden vertreten, 13.10.
Beim Baustellenfest des St. Matthäus-Kindergartens anlässlich dessen Erweiterung griffen die jungen Wulfenerinnen beherzt bei der Baustellenolympiade zum Hammer... Weitere Informationen 13.10. St. Matthäus
... während für Teile der Wulfener Männerwelt ein großer Bagger eine magische Anziehung ausübte und für plattgedrückte Nasen sorgte.Weitere Informationen 13.10. St. Matthäus
Was sagt uns dieser Kanaldeckel? Das Neubaugebiet Bückelsberg-Ost liegt genau 46 Meter über Normal-Null (Pegel Amsterdam).
Das Übergangswohnheim Verspohlweg 27 steht seit einiger Zeit leer und soll aufgegeben werden, obwohl aktuell mehr Flüchtlinge und Asylbewerber nach Deutschland kommen. (Archivbild). Siehe auch Sozialausschuss 17.10., Punkt 6
Stadtbauräte und Stadtplaner trafen sich im Gemeinschaftshaus zu einer Tagung "Innen Wohnen". In einer kleinen Ausstellung werden einige Projekte vorgestellt, 10.10.
Das Gewerbegebiet Dimker Heide wird nach Süden erweitert. Das Bild zeigt die vorbereitenden Arbeiten zur Verlegung der Kanalisation (50cm GFK-Rohre). Aufnahme vom Hessenweg mit der Frankenstraße im Hintergrund. Die Thrüringer Straße ist deshalb an der Alemannenallee für eine Woche gesperrt, 7.10.
Die drei Schulleiter der GSW-Geschichte standen bei der Jubiläums-Party am 5.10. zusammen auf der Bühne im Gemeinschaftshaus. Eine offizielle Feier wird es noch im nächsten Frühjahr geben. Weitere Fotos vom Fest auf der Seite "Gesamtschule".
Pfarrer Martin Peters feierte mit dem Kindergarten St. Matthäus am Sonntagmorgen einen Familiengottesdienst in der St. Matthäus-Kirche. Anstelle einer Lesung gab es eine "Modenschau der Fürchte", die die Fülle von Gottes Schöpfung aufzeigte. Weitere Informationen 06.10. St. Matthäus
Der Erntedank-Gootesdienst wurde in St. Barbara vom Kindergarten mitgestaltet, 6.10.
Im Rahmen der Aktion Kunst-Route lädt die Künstlergruppe Hof60 (hier vertreten durch Karola Brinsa) an diesem Wochenende vonn 11-18 Uhr zum offenen Atelier in die Köhlerstraße ein. http://www.hof60.org/ 5.10.
Die Aktion "Dorstener Tafel" gibt es schon genau 10 Jahre. Am 2.10. gab es eine Jubiläums-Feier am Dorstener Laden im Handwerkshof. Zum Gruppenbild stellten sich mit den heute Aktiven auch die damaligen Mitgründer-Pfarrer Daniel Eickmann-Gerland und Egbert Schlotmann auf. Foto: Guido Bludau, (vergrößerbar)
Diese 2 Meter hohe Graffiti-Kunst entstand am letzten Wochenende im Durchgang Barkenberger Allee 49. Ein Gemeinschaftsprojekt vom Rottmannshof und dem Projekt Winni nach einem Entwurf von Marc Schiemann, gesponsert von der LEG, 3.10.
Der Wulfener Taekwondo-Verein Baek Ho präsentierte seinen Sport beim Weltkindertag in Dorsten auf der Bühne und auf der Straße, 29.9.
Der Kinderchor der Wittenbrinkschule trat unter Leitung von Kristian Kruschinski beim Weltkindertag auf dem Dorstener Marktplatz auf, 29.9.
Der Sommer-Lese-Clubs der "Bibi am See" fand am Freitag seinen Abschluss. 70 Kinder und Jugendliche hatten über die Sommerferien mindestens drei Bücher gelesen und Fragen dazu beantwortet. Für 16 besonders erfolgreiche Teilnehmer gab es Urkunden und Preise aus der Hand der Bibi-Öffentlichkeitsarbeiterin Jessica Gramsch (rechts). (vergrößerbar)
Kohle aus Wulfen: Für die evangelische Kapelle in Holsterhausen wurde um 1990 dieser Kohlebrocken auf der Zeche Wulfen geborgen. Er diente in der Heinrichstraße als Altar bis zum Abbruch des Gemeindehauses. 2008 war das Stück hier in der Ausstellung "Zurück zur Natur - 50 Jahre Bergbau in Wulfen" zu sehen. Walter Biermann sorgte jetzt dafür, dass es dauerhaft einen Platz in der Maschinenhalle von Fürst Leopold hat, 28.9., siehe auch "Bergbau-Relikte"

Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 705 Seiten mit über 5.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.


Ältere Fotos aus dem laufenden Jahr stehen auf der Seite Fotos aus 2013

Zuletzt hinzugekommen

. Türen-Rätsel

. 40 Jahre St. Barbara Fotos vom 20.-22.9.

. Familienfest 6.7.13

. Marktallee

. Schulte Spechtel

. Kinder- und Jugendkulturfestival jetzt mit Fotos von 2013

. Wolf

. Fremdsprachiges

. Verirrte Einkaufswagen

. Kirchenjahr

. Barkenberger Kalenderblätter

. Montessori Realschule

. Kantorei Wulfen

. Jubiläen

. Gewerbegebiet Dimker Heide

. Künstlerische Darstellungen Wulfens



Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki? Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht. Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Die Übersicht der aktuell 705 Artikel ist jetzt nicht mehr hier, sondern auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

(Stichworte: wulfenwiki barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)