Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"
Linktipp:  ZDF-Express am 11.3. über die Palmen auf öffentlichem Grün bis circa Minute 9:00 
Linktipp: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internetausbau-groko-will-nur-noch-glasfaser-foerdern-a-1197069.html (8.3.)
Show-Bühne Gnadenkirche Wulfen, Foto: S. Bornemann, 11.3.
Die "Youth Brass Band" aus Gelsenkirchen spielte Jazz und Pop vom Feinsten, Foto: S. Bornemann, 11.3.
Stolz über das Geleistete konnten die 30 Mitwirkenden des Dinner Theaters im Heimathaus sein. Wulfener Schauspieler, Köche und Service sorgten für zwei tolle Abende, 10.3.
Blick aus der Bibi, 8.3.
Schon 20 Jahre betreibt Anja Spitzer ihren Frisörsalon HAARtraum am Wulfener Markt. Zum Jubiläum gibt es diese Woche 20% Rabatt
Rebdilien-Aussdellung im Gemeinschafdshaus !
Olivenöl mit dem Markenzug "Frank Rosin" gibt es aktuell bei Edeka Honsel und im Shop https://www.rosin-store.de/, 7.3., siehe auch die Wiki-Seite "Frank Rosin"
Ganz schön schräg, diese Laterne im Beckenkamp.
Noch mehr Schräges gibt's auf der Seite "Schräg"
Gerade ist der Winter einen Tag vorbei, schon ziehen Wildgänse über Wulfen. Sie fliegen genau über dem Napoleonsweg, also in Richtung Nordosten, 5.3.
Die ganze Grüne Schule beteiligte sich in der Projektwoche am Trommeltheater mit TamTamThomas. Zum Abschluss gab es am 2.3. ausverkaufte Vorstellungen im Gemeinschaftshaus. Am Ende dankte die Schulleiterin Frau Goliath dem Förderverein, der dies in seinem 25. Jahr ermöglicht hat.
Ganz viele Bilder gibt es hier: http://www.gruene-schule-dorsten.de/index.php/unser-schulleben/schuljahr-2017-18/trommeltheater
Die Firma "Deutsche Glasfaser" plant die Verlegung neuer Kabel in Alt-Wulfen (ohne Gewerbegebiet im Köhl) und im Westabschnitt. Eine Informationsveranstaltung macht sie am 14.3. bei Humbert, siehe http://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=3126
Nur selten sieht man noch Eisblumen. Man braucht alte schlecht isolierende Scheiben und viel Feuchtigkeit im Innenraum. In der ruinösen Ladenpassage gibt es dies ... , 1.3.
So schön kann der Winter sein: das neue Wasserrad an der Gesamtschule, 28.2.
Die Geschichtsgruppe des Heimatverein Wulfen traf sich am 24.2. im Heimathaus mit Zeitzeugen zu einem Gedankenaustausch. Bei Kaffee und Gebäck wurden Wulfener Motive wie Porträts und Familienfotos, Fest- und Vereinsaufnahmen, Straßenszenen und Landschaftsaufnahmen gezeigt und besprochen. Foto/Text: Guido Bludau
Südlich des Bahnhofes war das Bahngelände in den letzten Jahrzehnten verwildert und zugewachsen. Jetzt sind Büsche und Birken komplett entfernt worden. Ob das Gelände neu genutzt werden soll? 26.2.
Eine musikalische Reise durch das Judentum unternahmen Esther Lorenz und Peter Kuhz in der Gnadenkirche Wulfen. Foto: Sabine Bornemann, 25.2.
Vorher: Lichtverschmutzung durch die Kirchenbeleuchtung. Foto: Gerd Wüst 9.2.
Nachher: Die Kirchengemeinde hat jetzt eine neue energiesparende LED-Beleuchtung installiert, die zudem besser ausgerichtet ist. Foto: Gerd Wüst 24.2. (Langzeitbelichtung)
Am Orthöver Weg gibt es neuerdings ein von einem Anwohner finanziertes Geschwindigkeitsmessgerät. Weitere Informationen: http://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=3113
Der Himmel über Wulfen : Gerd Wüst zeigte in der Bibi den vielen Interessierten seine beeindruckenden Astrofotografien, unter anderem diese Langzeitaufnahme der Umgebung des Polarsterns
Gegenlicht
"Snack around the world" hieß das Motto des Café International am 18.2.
90 Dorstener und Flüchtlinge kamen ins Gemeinschaftshaus und viele brachten Häppchen fürs Buffet mit. Über diese tolle Resonanz freuten sich die Vorbereiterinnen. Das Foto zeigt einen Teil von ihnen.
Der Kirchenchor von St.Barbara führte unter Leitung von Lukas Czarnuch ein höchst anspruchvolles Konzert in der vorösterlichen Fastenzeit auf. Auf das "Lux aeterna" von Lauridsens folgte das "Requiem" von Rutter. Begleitet wurde der Chor von Felizia Meyerratken an der Orgel, der Sopranistin Charlotte Schäfer und einem Kammermusik-Ensemble. Foto (vergrößerbar): Klaus Drabiniok, 17.2.
Blumen für den Chorleiter und die Solisten, Foto: Klaus Drabiniok, 17.2.
Die "Bibi am See" erweitert ab Dienstag ihr Angebot um Tonies. 45 dieser Hörspielfiguren können für 14 Tage ausgeliehen werden. Allerdings muss man zum Abspielen eine Toniebox besitzen. Eine Box ist zum Ausprobieren in der Bibliothek vorhanden.
In der Bibi am See gibt es neuerdings eine Hobbyvitrine. Ingrid Stiehler stellt dort selbstgemachten massiven Silberschmuck aus. Zu sehen sind auch ihre Skizzenbücher mit Ornament-Entwürfen und das verwendete Werkzeug. Die Schmuckstücke können gekauft werden. Siehe auch https://fineartamerica.com/profiles/ingrid-stiehler.html?tab=artwork&page=1
Gemeinschaftshaus, KiJuFaz und weitere Partner organisierten am Sonntag eine Kinderkarnevals-Disco. Der "Plattenprinz" sorgte für die Musik, die KG Wulfenia mit Tanzgarde für Programmpunkte, 11.2.
GHW Kinderkarneval 18.jpg
GHW Kinderkarneval 18 zwei Mädchen.jpg
Sportlicher Spagat der Tanzgruppe der KG Wulfenia
Günter Kojtek und Rudi Haller
Die Frauen von St.Barbara hatten viel Spaß bei kfd-Karneval, Foto: Klaus Drabiniok
Diese "wüsten" Männer hatten das Glück, beim Frauenkarneval dabei sein zu dürfen, Foto: Klaus Drabiniok
Die Krachmacher der Wittenbrinkschule zogen bunt kostümiert durch den Ort, Foto: Guido Bludau, 9.2.
Die Grüne Schule feierte Karneval am 9.2. in ihrer Sporthalle, Foto: Guido Bludau
Karnevalsfeier der Seniorengemeinschaft St. Barbara Foto 07.02.2018 Knappmann
Auch der Kindergarten ST. Barbara besuchte die Seniorengemeinschaft. Foto 07.02.2018 Knappmann
Der Lionsclub Dorsten-Wulfen verkauft alljährlich einen Adventskalender zugunsten von sozialen und kulturellen Initiativen. Dieses Mal gehörte die Bibi am See mit zu den Begünstigten. Präsidentin Sabine Ruoss übergab dem Vorsitzenden des Bibi-Fördervereins Reinhard Schwingenheuer den Förderscheck, 7.2.

Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 677 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.





Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com

Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

.

.

.

Neue Seiten

.

.

Die Übersicht der aktuell 677 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

.

.

Falls Sie anderes als Fotos im jpg-Format ins Wiki hochladen wollen : ab sofort sind zudem diese Dateitypen möglich: png, gif, docx, xls, pdf, mpp, odt, ods (der Dank geht an Claas Schneider!).


.

Linktipps

Frau Höpker, geboren in Wulfen, verbreitet in ganz NRW gute Laune

Antonette Hagelstange ist gestorben, Nachruf der Stadt Dorsten

Linktipp: http://www.spd-wulfen.de/meldungen/buerger-wehren-sich-gegen-altro-mondo/ Den Bericht von Claudia Engel (Dorstener Zeitung) über die Altro Mondo Veranstaltung mit praktischen Tipps gibt es auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/136816029743462/




.

.

.

Sonderseite






(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)