Post und Telefon: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Einen Vorläufer gab es seit 1941/44. Für Westfalen stand 21, später untergliedert in '''21a''' für die Regierungsbezirke Münster und Minden. Dies wurde aber nur teilweise praktiziert.
 
Einen Vorläufer gab es seit 1941/44. Für Westfalen stand 21, später untergliedert in '''21a''' für die Regierungsbezirke Münster und Minden. Dies wurde aber nur teilweise praktiziert.
 +
 +
==Postamt==
 +
Postämter gab es 1976 im Richtersfeld 35 und in der Ladenzeile/Im Himmelsberg 6. Mit dem Bezug der [[Ladenpassage]] wurde dort eine große Postfiliale eingerichtet und Richtersfeld geschlossen. Eine Poststelle gab es xxxx bis xxxx im Markeneck. Um 2000 wurden viele Poststellen durch privat betriebene Postagenturen ersetzt, so auch Markeneck durch REWE Schulten, später dann Textilien Krewerth. Himmelsberg wurde ersetzt durch die Postagentur im Edeka gegenüber.
 +
 +
==Telefon==
 +
Briefpost und Telefon waren 100 Jahre eine gemeinsame Postbehörde. Die Fernsprechvermittlungsstelle befand sich mit im Postamt Richtersfeld (??). Seit circa 1975 befindet sich die Vermittlungstechnik im Beckenkamp. Auch heute noch bildet Wulfen mit Deuten und Lembeck ein einziges Ortsnetz mit der Vorwahl 02369.
 +
 +
Zu den beiden letzten Kapiteln habe ich keine Quellen.
 +
Bitte überprüfen, korrigieren und ergänzen Sie !

Version vom 17:00, 5. Feb 2007

Von 1962 bis zur Eingemeindung lautete die Wulfener Postleitzahl 4273. Ab 1975 wurde 4270 Dorsten 11 verwandt. Mit Einführung der fünfstelligen Postleitzahlen am 1. Juli 1993 erhielt der Dorstener Norden, also Deuten, Wulfen, Lembeck und Rhade, die 46286 zugewiesen.

Einen Vorläufer gab es seit 1941/44. Für Westfalen stand 21, später untergliedert in 21a für die Regierungsbezirke Münster und Minden. Dies wurde aber nur teilweise praktiziert.

Postamt

Postämter gab es 1976 im Richtersfeld 35 und in der Ladenzeile/Im Himmelsberg 6. Mit dem Bezug der Ladenpassage wurde dort eine große Postfiliale eingerichtet und Richtersfeld geschlossen. Eine Poststelle gab es xxxx bis xxxx im Markeneck. Um 2000 wurden viele Poststellen durch privat betriebene Postagenturen ersetzt, so auch Markeneck durch REWE Schulten, später dann Textilien Krewerth. Himmelsberg wurde ersetzt durch die Postagentur im Edeka gegenüber.

Telefon

Briefpost und Telefon waren 100 Jahre eine gemeinsame Postbehörde. Die Fernsprechvermittlungsstelle befand sich mit im Postamt Richtersfeld (??). Seit circa 1975 befindet sich die Vermittlungstechnik im Beckenkamp. Auch heute noch bildet Wulfen mit Deuten und Lembeck ein einziges Ortsnetz mit der Vorwahl 02369.

Zu den beiden letzten Kapiteln habe ich keine Quellen. 
Bitte überprüfen, korrigieren und ergänzen Sie !