Geschichtsgruppe

Aus Wulfen-Wiki
Version vom 21. August 2016, 23:27 Uhr von Cgru (Diskussion | Beiträge) (Bild:Schätze suchen Breiding.jpg)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willi Duwenbeck hatte zu sehr vielen lokalen Themen Informationen und Fotos gesammelt. Mitglieder der Geschichtsgruppe des Heimatvereins haben jetzt seinen Nachlass gesichtet und freuen sich, viele Schätze ihrem Archiv hinzufügen zu können, 24.8.15
Die Geschichtsgruppe des Heimatvereins besuchte im jüdischen Museum die große Sonderausstellung "Heimatkunde - westfälische Juden und ihre Nachbarn". Die Führung machte die pensionierte Gesamtschullehrerin Johanna Eisenbach, http://heimatkunde-jmw.de/ , 11.2.15
Reinhold Grewer von der Geschichtsgruppe des Wulfener Heimatvereins brachte einen QR Code am Jüdischen Friedhof auf der Koppel in Wulfen an. So wie hier, sollen nach und nach mehrere Sehenswürdigkeiten in Wulfen den QR Code erhalten. Auch das Gemeinschaftsgrab der Opfer des Bombenangriffs auf Wulfen ist bereits damit ausgestattet. 31.Juli 2014 Foto: Guido Bludau
Reinhard Schwingenheuer von der Geschichtsgruppe des Heimatvereins erforschte im Rahmen eines wissenschaftlichen Projektes die Zuwanderung von ausländischen Familien nach Wulfen. Juli 2014 Foto: Guido Bludau
Im Heimathaus gab es in den Herbstferien 2013 einen Schatz zu finden! Der Heimatverein (auf dem Foto Wolfgang Breiding von der Geschichtsgruppe) beteiligte sich an der LWL-Aktion "Schätze suchen". Der zu suchende Gegenstand war im 1. Weltkrieg mit dem Wulfener Theodor Hansen in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika.

Die Geschichtsgruppe im Heimatverein trifft sich alle 14 Tage montags um 19 Uhr im Heimathaus.

xxxx Text ergänzen


Siehe auch